Sonntag, 22 Juni 2014 22:49

GT Class Series: Spektakuläres Finale!

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Hallo Freunde des virtuellen Motorsports,

das versprochene Herzschlagfinale der ACR GT Class Series fand am gestrigen Sonntagabend ein spektakuläres Ende, bei dem sich aleex! den ersten Titel in der Geschichte von ACR|assettocorsa-racing. de sichern konnte! Aber der Reihe nach...

Wie im Vorfeld bereits vermutet, waren die M3 GT2 im Qualyfing extrem schnell unterwegs. Die erste Marke setzte der Titelanwärter Finus04 im M3 GT2 mit einer tollen Rundenzeit von 01:57:130. Kurz darauf konnterte aleex! mit einer GT3-Topzeit von 01:57:277, woraufhin er sofort per Boxenfunk mitteilte "Das war's, mehr geht nicht." 

Im weiteren Verlauf des Qualyfings verbesserte sich das gesamte Fahrerfeld stetig, insgesamt konnten neun Fahrer die Marke von 01:58 knacken! Die Leistungsdichte war enorm.

Plötzlich schrillte ein Freudenschrei durch das Fahrerlager und alle blickten erstaunt auf das Zeitentableu: Die magische Grenze von 01:57 war gefallen. Finus04 brachte die Runde zusammen, auf die alle Topfahrer spekuliert hatten: 01:56:930. Wahnsinn! Damit war der erste Schlagabtausch beendet und es kehrte ein wenig Ruhe ein bis erneut ein erstauntes Raunen von den Tribünen zu hören war. Tabis setzte tatsächlich noch einen drauf und brannte die Fabelzeit von 01:56:850 in den Asphalt, wow! Tabis hatte im Vorfeld niemand so richtig auf dem Zettel, auch in den Top5 der Meisterschaft taucht er nicht auf. Für die Zukunft wissen jetzt alle, dass mit Tabis zu rechnen ist. Und nicht nur das, er sollte im weiteren Verlauf des Rennabends eine entscheidene Rolle im Kampf um die Meisterschaft spielen.

Die Konkurrenz wurde nochmal warm und Time Bandit konnte mit einer ebenfalls sehr guten Runde von 01:57:001 zwar nicht die magische Grenze knacken, sich jedoch zwischen Finus04 und aleex! auf Platz 3 qualifizieren. Als Lordi65 dann den Turbo zündete, stockte der Spitze nochmal der Atem, aber bei Überquerung der Ziellinie war klar: Glück gehabt! Lordi65 ist mit der Winzigkeit von nur 8 Tausendstel Sekunden auf Platz 5.

Bereits während des Qualyfing musste der vierte Titelanwärter im Bunde, der Polesetter von Monza und Gewinner des Silverstone GP, Hot Dreamer seine Titelambitionen an den Nagel hängen. Ein enttäuschender 15. Platz liess den Traum vom Titel platzen.

Die Weichen waren gestellt, der Showdown konnte beginnen: Es wurde nochmals an die Vernunft der Fahrer appeliert, in der ersten Runde bitte vorsichtig und besonders aufmerksam zu fahren...und die Ampel ging an:

Alle Autos kamen gut weg, der McLaren von aleex! fand die volle Traktion wieder einen Tick schneller als die M3 und er konnte sich bereits vor der ersten Kurve innen neben Finus04 positionieren. Es kam, wie es kommen musste: Eine leichte Berührung am Kurvenausgang brachte Finus04 ins Straucheln. aleex! zog die Notbremse und verlor dadurch einige Positionen. In den darauffolgenden Sekunden gab es mehrere Berührungen auf und neben der Strecke. Finus04 nahm die Mercedes Arena sehr weit aussen, so dass aleex! einfach innen vorbei fahren konnte. Am Ausgang der Mercedes Arena gab es wieder diverse Berührungen und der Lack wurde ordentlich ausgetauscht. Auch hier war Finus04 leider wieder der Leidtragende, was ihm keine gute Ausgangsposition für den weiteren Rennverlauf brachte. In der ersten Runde war also der Glückliche Dritte: Time Bandit. Er hielt sich aus allen Scharmützeln raus und fuhr im Synchronflug mit Tabis dem Feld davon.

Der Puls einiger Fahrer wollte sich nicht so recht beruhigen, es gab das ein oder andere wilde Mannöver, was letztendlich dazu führte, dass der hochgehandelte Titelaspirant Finus04 das Rennen aufgab. Er war bis zum Redaktionsschluß leider nicht für eine Stellungnahme erreichbar.

In der Zwischenzeit konnte sich aleex! mit viel Glück bis auf Platz 3 vorkämpfen und die Verfolgung seines letzten verbliebenden Konkurrenten Time Bandit aufnehmen. Durch den Zweikampf an der Spitze zwischen Time Bandit und Tabis konnte der McLaren Pilot den Vorteil der freien Fahrt nutzen und Zehntel für Zehntel aufholen, bis er in Runde 8 an Time Bandit's Stoßstange klebte. Es begann ein fulminanter Dreikampf, die Rundenzeiten waren bis auf die Zehntelsekunden gleich, niemand machte auch nur den Hauch eines Fehlers. Spannung pur lag auf der Strecke, das ist Racing! 

Tabis war zu diesem Zeitpunkt das Zünglein an der Waage im Kampf um die Meisterschaft, denn er beanspruchte mit seinem ersten Platz die entscheidenen Punkte, die Time Bandit für den Gesamtsieg so dringend benötigte. Dementsprechend hartnäckig blieb Time Bandit am Limit und versuchte Runde um Runde vehement an Tabis vorbei zu kommen. Doch Tabis fuhr einfach ein perfektes Rennen und liess keine Lücke offen, es war schlicht unmöglich ihn zu überholen. Zweihundert Meter vor der karierten Flagge passierte dann doch ein Fehler. Time Bandit kam einen Tick zu weit raus in der letzten Kurve und verlor die entscheidenen Bruchteile von Sekunden als sein Hinterrad über den Curb rutschte. aleex! reagierte geistesgegenwärtig und zog rechts neben den BMW von Time Bandit, nutzte die bessere Traktion seines McLaren und konnte völlig überraschend mit einem Wimpernschlag Vorsprung auf Platz 2 durch's Ziel fahren und sich somit den Gesamtsieg sichern..

Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten, und vorallem an die Podiumsplätze der ACR GT Class Series:

Der offizielle Endstand der Gesamtwertung im Überblick:

 

Es war bemerkenswert wie sehr sich das gesamte Fahrerfeld im Laufe der Saison verbessern konnte. Viele Fahrer konnten einiges an Erfahrung sammeln und ihre Rundenzeiten wirklich beeindruckend verbessern. Durch diese gewonnene Routine können wir uns auf noch intensivere, noch spannendere Rennen bei den kommenden Bayrischen Wochen freuen. 

Vielen Dank an alle Fahrer für die schönen Rennen und vorallem an NeRo2 für die Organisation.

 

Nun seid ihr gefragt. Wir möchten euch den größtmöglichen Spaß ermöglichen, also brauchen wir euer Feedback! Was können wir verbessern? Was würdet ihr euch wünschen? Bitte teilt es uns mit! Am besten in unserem Forum: >KLICK<

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelesen 1693 mal Letzte Änderung am Dienstag, 01 September 2015 10:59

You have no rights to post comments