Montag, 26 Januar 2015 23:27

ACR F458 Challenge 2015

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

ACR F458 Challenge 2015

Liebe Freunde des virtuellen Motorsports,

das Jahr 2015 ist nun knapp einen Monat alt und das ACR-Team nutze diese Zeit um Pläne für eine neue Meisterschaft zu schmieden.
Die Entscheidungen oblag der Rennleitung, welche sich innerhalb mehrtägigen Sitzungen für den Ferrari F458 S3 als Wettbewerbsfahrzeug entschied.

Ausgetragen wird die Meisterschaft in Form einer Challenge rund um den Erdball. 5 Kontinente müssen Fahrer, Teams und Fahrzeuge bereisen.

Zum erstem Mal starten die Motoren in Melbourne, Australien, wo Mensch und Maschine mit den
ortsüblichen Temperaturen zu kämpfen haben werden.

Anschließend heißt es für das Logistikteam einpacken und in den Flieger nach Interlagos, Südamerika, wo bereits gesammelte Erfahrungen hinsichtlich tropischen Temperaturen umgesetzt werden können.

Etwas kühler wird es vermutlich in Hockenheim, Europa, wo viele Fahrer ihr Heimspiel erleben und von tausenden Fans bejubelt werden.

Eine Woche später heißt es auch schon Aufbauen in Asien, genauer auf dem legendären und anspruchsvollen Suzuka Circuit. Eine schwierige Herausforderung vor dem Finale.

Der Sieger der Challenge wird spätestens in Nordamerika gekürt. Auf dem Road America Circuit wird gekämpft bis zur letzten Runde.

Freitags vor jedem Rennen (18.00-21.00 Uhr) findet ein offizielles Training statt
Qualifikation direkt vor dem Rennen (19.30 - 20.15 Uhr) und anschließend ab 21.00 Uhr der jeweilige Lauf zur Serie (max. 80min).



Die genauen Termine in der Übersicht:

1. Lauf (Australien) 15.02.2015 Melbourne
2. Lauf (Südamerika) 22.02.2015 Interlagos
3. Lauf (Europa) 01.03.2015 Hockenheim
4. Lauf (Asien) 08.03.2015 Suzuka
5. Lauf (Nordamerika) 15.03.2015 Road America

Neu in diesem Jahr, neben einem komplett überarbeiteten Reglement, ist die Einführung einer Kraftstoffbegrenzung auf 25 Liter zum Rennstart für jeden Teilnehmer. Somit werden spannende Taktik Kämpfe erwartet.
Der Ferrari F458 muss auch erst einmal beherrscht sein, denn in hinsichtlich des Setups lässt er sich kaum anpassen, so dass es hier vielmehr auf fahrerisches Können als auf nächtelange Einstellungsfahrten ankommt.

Ob Max U (Gewinner der vergangenen Formula Race Series) seinen Titel verteidigen kann, oder ob eventuell ein Newcomer den Ton angeben wird, das bleibt abzuwarten. Wir von der Ligaleitung hoffen auf einen Reibungslosen Meisterschaftsablauf mit einem vollen Fahrerfeld, vielen fairen 2 (oder auch 3) Kämpfen und taktischen Manövern.

Alle weiteren Informationen: HIER!

Viel Spaß wünscht das ganze ACR-Team!

 

{jcomments on}

Gelesen 2109 mal Letzte Änderung am Dienstag, 01 September 2015 10:59
NeRo2

El Presidente NeRo2 - Diktator der Herzen....

Mehr in dieser Kategorie: ACR F458 Challenge - Vorschau »

You have no rights to post comments