Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: OMS 03.12. Okayama - Fahrerbriefing und Feedback

OMS 03.12. Okayama - Fahrerbriefing und Feedback 1 Jahr 9 Monate her #15900

  • Quechua
  • Quechuas Avatar
  • Offline
  • Gesamtsieger ACR GT3 Masters 2017
  • Beiträge: 472
  • Dank erhalten: 770
  • Karma: 13
Vorbereitung:

War nach dem Rennen auf RBR schon ein wenig mad auf mich, dass es so viel Abstand nach vorne war und ich dann auch noch von Jaye genascht wurde und das verdientermaßen. Also an dem Sonntag noch meine ersten Runden offline auf Okayama gedreht und war überrascht über die technisch schwierige Strecke, sah im Stream nicht so aus von Matzes TT Cup. Kam dann aber doch recht schnell in die Tritte, was dann auch die Zeiten auf dem 97% und 100% Grip-Server wiederspiegelten.

Qualifying:

Beim Rausfahren hab ich erstmal einen Schrecken bekommen, weil mein Porsche überhaupt nicht wollte. Dachte zuerst er hat das Setup nicht geladen, bis ich dann mal auf den Streckengrip schaute. Alles klar 94%, sehr langsam steigend. Kam dann aber schnell bestens zurecht und liebäugelte mit der Pole, da der Abstand zu Matze auf dem Trainingsservern schon sehr knapp war bzw. ich einen guten Vorsprung hatte (Matze hatte da nicht weiter versucht, war mir bewusst). Irgendwann war ich dann 0,032s vor Matze auf der Pole und hatte noch eine Runde, in der ich den Vorsprung nochmal ausbauen konnte. Pole, perfekte Ausgangslage und mit meinem Tempo war ich guter Dinge.

Rennen:

Irgendwie am Start bisschen unkonzentriert gewesen und keine gute Reaktion gehabt, allerdings reichte es trotzdem um als erster in die Kurve zu gehen. Ersten zwei Runden hatte ich meine Schwierigkeiten, weil ich quasi für meinen Hintermann gefahren bin. Heißt ich hab oft zu spät gebremst, um meinem Teamkollegen vor Überraschungen zu bewahren. Wollte einfach keinen Kontakt riskieren, war natürlich aber hirnverblödet³, weil ich uns beide damit im Endeffekt aufgehalten habe. Danach fuhren wir dann im 3er-Gespann vorne weg und die Zeiten waren ausgeglichen, wohl auch aus dem Grund, weil tabis gut Stress bei Matze gemacht hat und ich dadurch ein wenig meine Ruhe hatte.

Irgendwann schenkte mir tabis dann 3 Sekunden auf die Beiden, weil er Matze am Heck küsste. An diesem Punkt des Rennens muss das Rennen entschieden sein und es ist unerklärlich, dass ich innerhalb von geschätzten 12-13 Runden den Vorsprung auf Matze komplett einbüße. Im Endeffekt nutzt Matze die Taktik aus, die ich ihm vor dem Rennen noch gepredigt habe und ich stehe dumm da. Mal wieder selbstverschuldet, ich könnte im Kreis kotzen, so mad war ich gestern wieder auf mich selber. 2 Rennen, zwei Mal scheiße gemacht, die mich jetzt schon quasi aussichtslos zurückwerfen in Kampf um den Titel. Wenn alles läuft, wie ich es normalerweise umsetzen kann, bin ich jetzt punktgleich mit Matze ...

also, Fazit - Scheiße, bin abgefuckt.

PS: Ich weiß wie sich das jetzt wieder anhört von wegen hochnäsig und arrogant blablabla, aber mein Ziel war die Titelverteidigung. Ich hätte punktgleich sein können, bin es aufgrund eigener nicht titelwürdiger Leistungen nicht. MAD
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tabis, didi, Ronny-Stoepsel, Patrick Hoff, Matthias Rudolph, Nilo, Frenk_2000

Re:OMS 03.12. Okayama - Fahrerbriefing und Feedback 1 Jahr 9 Monate her #15901

  • Nilo
  • Nilos Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 51
  • Dank erhalten: 119
  • Karma: 1
Training:
Das Training in Okayama verlief ganz gut obwohl ich einige Runden brauchte um überhaupt zu wissen wie man die Strecke fährt.
Aber auf dem Flug von Österreich nach Japan der ja wie man weiß länger dauert konnte ich noch ein interessantes Gespräch früher: als der Flieger in der Luft war stand ich auf um mir meine Beine etwas zu vertreten, mein Teamkollege Stefan pennte und viel zu besprechen gab es für uns beide nicht den das Ziel war klar es musste weiter nach vorne gehen im Rennen, also ab durch den Flieger nachdem ich in der FIRST CLASS angekommen war wo das Team Blackwing Platz nahm was sie von ihrer Crew gesponsert bekommen hatten nach ihrem Doppelsieg auf dem Red Bull Ring, also labberte ich Matze an von wegen hör mal was für ein Lenkrad/Pedale etc fahrt ihr den so? der machte kein großes Geheimnis daraus und plauderte aus dem Nähkästchen, kurz noch Diskutiert wie? wer? wo? was? wann? / neues Lenkrad STR-B und so :-) :-) und es gab kein zurück in Japan angekommen wurde sich in der Hotel Lobby getroffen, Internet an und los geht’s fleißig bestellt noch mit der Teamleitung kurz gesprochen und schon hüpfte Matze ein paar Tage bei uns im Teamlager rum und tüftelten an meine Maserati. Neue Pedale mussten ran neuen Base und Wheel und schon lief die Kiste *Dannnnnnkkkkkeeeeee*

Qualifikation:
Dazu habe ich eigentlich nicht viel zu erzählen das ist überhaupt nicht meine Welt keine Ahnung war mega nervös wollte keinen Fehler machen Puls bei 180 und ABS im Fuß also echt nichts für mich.

Rennen:
Die Ampel sprangen auf grün und Feuer frei, ich konnte gleich 2 schnappen die den Start ordentlich pennt hatte dann ging es mit Patrick Sander 19 Runde um den Kurs mal mit weniger Abstand mal mit mehr Abstand aber keine Chance vorbei zu kommen ab und zu mal die Lichthupe rausgehauen und vor der Kurve mal später gebremst um irgendwie druck aufzubauen aber ich war fest in seinem Rückspiegel verankert alles ohne Erfolg er fuhr vor mir her als wäre ich sein Anhänger dann fuhr er an die Box also jetzt oder nie ich mit Raketen Antrieb um den Kurs um eine Runde später zur Box zukommen hoffen die Boxencrew macht einen schnellen guten Job (Top) also gut wieder raus hoffen Patrick hat keine gute Runde!!! Na klar wer fuhr vor mir grade über die Start/Ziel? Natürlich Patrick!! Klasse also nochmal alles geben und das gleich Spiel ging von vorne los für die restlichen Runden! So sind wir dann auch im Anhängerbetrieb über das Ziel geschossen. P13 & P14 die Platzierung ist jetzt nicht so das ihr alle vom Stuhl fallen müsst aber es war mega und ich denke wir beide hatten beide unseren Spaß einfach klasse Großes Dank an dich Patrick.


Ps.
Vielen Dank an die Orga & jedem Fahrer denn es hat sehr viel Spaß gemacht & ich freue mich aufs nächsten mal. Danke auch für den Stream....Bis die Tage #FORZAACR


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

OMS 03.12. Okayama - Fahrerbriefing und Feedback 1 Jahr 9 Monate her #15902

  • Andi
  • Andis Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 21
  • Karma: 0
Jetzt meldet sich auch mal der Bösewicht :ohmy:

Erstmal sorry an alle wegen den Internetproblemen und besonderst an Frenk_2000. Hab nicht mitbekommen das du wegen mir abgeschossen wurdest :(
Hatte ein sehr anstrengendes Rennen, mit Unfall zur mitte des Rennens (wobei man hierbei wohl keinem eine Schuld geben kann)und hartem einschlag in die Streckenbegrenzung (Windschutzscheibe defekt, dadurch gefühlte 10% Sicht und viereckige Reifen). Deswegen hab ich das mit den Internetproblemen nach dem Rennen ganz vergessen...
Das Event hat trotzdem riesigen Spass gemacht und nach meiner 3. Woche mit Lenkrad und Spiel hab ich langsam das Gefühl zum Mittelfeld auf zu schliessen. Wer weiss was ohne Unfall drin gewesen wäre...

Freu mich schon aufs nächste Rennen und hoffentlich einer besseren Endplatzierung.

Gruss der Vogel :lol:

Ps: Weiss zufällig jemand wieso der Stream nicht funktioniert? Würde gerne nochmal paar Szenen vom Rennen sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

OMS 03.12. Okayama - Fahrerbriefing und Feedback 1 Jahr 9 Monate her #15903

  • Patrick Hoff
  • Patrick Hoffs Avatar
  • Offline
  • ACR Club
  • aka Kincade
  • Beiträge: 652
  • Dank erhalten: 606
  • Karma: 9
Stream geht heute Abend wieder, stelle den Link hier dann nochmal rein. Wieder Musikprobleme :silly:

Letzte Änderung: 1 Jahr 9 Monate her von Patrick Hoff.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Patrik Sander, Ronny-Stoepsel

OMS 03.12. Okayama - Fahrerbriefing und Feedback 1 Jahr 9 Monate her #15905

  • Frenk_2000
  • Frenk_2000s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 350
  • Dank erhalten: 363
  • Karma: 4
Andi schrieb:
Jetzt meldet sich auch mal der Bösewicht :ohmy:

Erstmal sorry an alle wegen den Internetproblemen und besonderst an Frenk_2000. Hab nicht mitbekommen das du wegen mir abgeschossen wurdest :(
[...]
Deswegen hab ich das mit den Internetproblemen nach dem Rennen ganz vergessen...


Kein Problem mehr :), nur war ich - verständlicherweise in dem Moment und auch nach dem Rennen im Hinblick auf das Ergebnis - leicht „mad“.
Und mit dieser Entschuldigerei, es ist nur so, dass ich - und die anderen wohl auch - das aus diesem Umfeld hier so gewohnt sind.
Wenn was schief gelaufen ist, einfach mal ein Wörtchen dazu sagen, oder wenigstens schreiben, wenn man es - so wie du - in der Aufregung vergessen hat ;).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Patrik Sander, Quechua

OMS 03.12. Okayama - Fahrerbriefing und Feedback 1 Jahr 9 Monate her #15906

  • Patrik Sander
  • Patrik Sanders Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 216
  • Karma: 9
Besser spät wie nie :cheer:

Training:
Hab knapp über 150 Runden hingelegt, aber hab kein einziges mal eine 37er Zeit geschafft?!?
Keine Ahnung wieso, ich glaub einfach chronisch zu langsam :lol:

Quali:
Hollyyyy Blitzweis oder was???
War so die erste Reaktion.. Ansonsten lief die Quali, ich sag mal ganz "ok" war jetzt aber auch keine Spitzenplatzierung.
Startplatz weiß ich grad gar nicht mehr auswendig... Ich glaube Platz 14 :huh:

Rennen:
Start lief ganz gut, ohne Berührungen, Überschlägen, Explosionen oder sonst was!
Nach der Startphase kann ich eigentlich noch schnell zusammenfassen:
Runde 1-5 = Nilo im Rückspiegel
Runde 6-10 = Nilo im Rückspiegel
Runde 16 = Boxenstopp!! Kein Nilo mehr im Rückspiegel :woohoo:
Runde 17 = (Nilo kommt aus der Box) Nilo im Rückspiegel :lol:
Runde 18 bis Ende = Nilo im Rückspiegel :silly:

Also ich muss sagen, war echt anstrengend sogut wie das ganze Rennen +- Eine Sekunde jemanden hinter sich zu haben.
Hat aber echt Spaß gemacht, Top Nilo :side:
Letzte Änderung: 1 Jahr 9 Monate her von Patrik Sander.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tabis, Ronny-Stoepsel, Patrick Hoff, Matthias Rudolph, Nilo, Frenk_2000
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.182 Sekunden