Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: ACR OMS 2017/18 - Racecontrol

ACR OMS 2017/18 - Racecontrol 8 Monate 4 Wochen her #15870

  • Daniel Wolf
  • Daniel Wolfs Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 949
  • Dank erhalten: 988
  • Karma: 31
Bericht Renntag 1 - Red Bull Ring

- keine Proteste eingegangen-

Geprüft: speeding Pits...
Ergebnis: von einem Drtittel des Feldes leicht überhöte Geschwindigkeit bei der Einfahrt. Bitte achten!
Wird in Japan erneut geprüft und kann mit Geldstrafe geahndet werden.

Die Reko bedankt sich dennoch für ein Vorzeigeverhalten aller Teilnehmer, welches bisher seinesgleichen sucht. Die Belohnung dafür sind keinerlei ausgeteilte Geldstrafen.
Weiter so :)
Letzte Änderung: 8 Monate 4 Wochen her von Daniel Wolf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Easy, didi, Ronny-Stoepsel, Patrick Hoff, Matthias Rudolph, Nilo, Frenk_2000, Dennis

ACR OMS 2017/18 - Racecontrol 8 Monate 6 Tage her #15922

  • Daniel Wolf
  • Daniel Wolfs Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 949
  • Dank erhalten: 988
  • Karma: 31
Bericht Renntag 2 - Okayama

Übersichtskarte Okayama:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Protest gegen A. Vogel
- Kontakt mit Frenk Astor in Williams Kurve / Runde 2
Meinung der ReKo:
Kontakt unvorhersehbar für Astor aufgrund technischer Schwierigkeiten seitens Vogel (lags...)
>>> Vogel haftet für den Schaden an Astor's Fahrzeug und erhällt hiermit eine Verwarung. Siehe Reglement Punkt 2: "Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, verpflichtet sich jeder Teilnehmer für eine ausreichend schnelle und stabile Internetverbindung zu sorgen." Somit auch der Hinweis an alle: Bei derartigen, "technischen" Problemen ist man in der Pflicht, das Folgefeld gefahrlos passieren zu lassen. Im Not- oder auch Zweifelsfall ist auch ein Verlassen der Strecke hierfür nicht unausweichlich. Zuwiderhandlung wird in einem solchen Falle ab sofort härter bestraft!

Protest gegen S. Lumich - SELBSTANZEIGE!
- Kontakt mit A. Vogel, Timestamp 31:07, nach/in Überholmanöver von Vogel
Meinung der ReKo:
Vogel überholt Lumich regulär und sauber. In 'Moss's' sind beide recht gleich auf, Vogel leicht vorn. Beide berühren sich am Kurvenausgang. Die Analyse der TV-Übertragung gestaltet sich schwierig, da beide Teilnehmer dem anderen mehr Platz hätten lassen können/sollen. Zu frühes aufmachen von Lumich, zu frühes einlenken von Vogel...
>>> Rennunfall

Protest gegen M. Abend
- Fahrfehler von Abend in Kurve 'Williams' mit anschließenden Kontakt(en)
Meinung der ReKo:
Abend bremst leicht auf dem Grün und dreht sich somit ein. 'Regulärer' Fahrfehler. Er kommt mittig auf der Fahrbahn zum stehen und hätte somit stehen bleiben müssen, bis der Folgeverkehr gefahrlos passierte. Hunter sah den vor sich drehenden Abend und reagierte richtig, in dem er seine Geschwindigkeit reduzierte bis Abend zum stehen kam und er vermeintlich gefahrlos passieren konnte. Abend fährt dennoch an (eventuell um die Fahrbahn freizugeben) und blockiert somit unvorhersehbar für Hunter die Ideallinie, woraus ein Kontakt resultierte. Daraus resultierend der Folgekontakt mit Pavlovic, der allerdings mit vorrausschauender Fahrweise seine Geschwindigkeit hätte reduzieren müssen, um somit den Folgekontakt zu vermeiden.
>>> 15.000$ Strafe Abend
>>> Verwarnung Palvovic

Protest von ReKo gegen Hunter und Astor
- Betrifft speeding Pits im Rennen
Astor: +20km/h - Messfehler
Hunter:: +40km/h
Meinung der ReKo:
Wie bereits angekündigt, wurde zu schnelles Einfahren in die Pitlane geprüft und wird somit wie folgt bestraft: km/h x 300
ergibt
>>> 6000$ Strafe Astor
>>> 12000$ Strafe Hunter

Allgemeine Hinweise:
- Speeding pits wird weiterhin geprüft und wie oben mit einem Multiplikator von '300' je km/h bestraft. Dies gilt auch für die Qualifikation!
- Behaltet Eure "Funkverbindung zur Boxengasse" im Auge (siehe Protest 1.) - gefährdet damit bitte keine anderen Teilnehmer!
- Bereits erwähntes Thema aus der GT3 Masters: Einfahrt in eine Unfallstelle -> Geschwindigkeit reduzieren und gefahrlos passieren! Hier drohen empflindliche Strafen!

Replay ist, für alle Interessierten, im TS
Die ReKo besteht aus: Sven, Michael und mir
Diskutiert wurde das BOP, welches weiterhin bis zum Ende der Saison weiter bestehen bleiben wird.
Gesprächsthema ebenfalls Budgetsystem - nochmal an alle: Es ist ein erster Test, ob und wie es funktioniert. Ihr kennt das ja: 'Early Access' .. in diesem Sinne: Liebe
Letzte Änderung: 8 Monate 4 Tage her von Daniel Wolf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Easy, tabis, didi, Ronny-Stoepsel, Patrick Hoff, Matthias Rudolph, t.schuh, Frenk_2000

ACR OMS 2017/18 - Racecontrol 8 Monate 6 Tage her #15931

  • aleex!
  • aleex!s Avatar
  • Offline
  • ACR Club
  • Beiträge: 1196
  • Dank erhalten: 842
  • Karma: 39
Na wenigstens brauche ich mir den Kopf nicht über ein Leistungsupgrade zerbrechen, werde die Kohle auch so los :D
...der Boden bebt, die Straße raucht, eine MT ist aufgetaucht
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nilo, maxator

ACR OMS 2017/18 - Racecontrol 8 Monate 5 Tage her #15935

  • Frenk_2000
  • Frenk_2000s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 340
  • Dank erhalten: 361
  • Karma: 4
Ergangene Strafen der ReKo sind ja soweit ich weiß nicht anfechtbar.

Dennoch:
Bereits bei Erscheinen der Strafen dachte ich mir, so viel zu schnell war ich in der Box doch gar nicht...?! Das hatte doch eigentlich gut gepasst...?
Ich hatte mich zwar schon damit abgefunden, aber irgendwie wollte ich doch noch Gewissheit. Also, Replay von besagtem vorletztem Sonntag geladen, Boxeneinfahrt angeschaut, und siehe da: 78 km/h!
Ich wollte ja nicht an der Fähigkeit der ReKo zweifeln, also lud ich das offizielle Replay aus dem TS, startete es und fand meine Boxeneinfahrt: 102 km/h!
Dass AC gerne mal irgendwelche Daten durcheinander schmeißt sollte ja allgemein bekannt sein, aber sowas...?! :whistle:

Auf Anraten weiterer Fahrer fand ich schnell die Logs von Jayes Pit-Check App. Auch hier: weniger als 80 km/h.


Hier nochmal alle Nachweise:


Mein Replay:


Offizielles Replay


Pit-Check Log:




Das weitere Verfahren lege ich gerne in die Hand der Rennkommission. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ACR OMS 2017/18 - Racecontrol 8 Monate 4 Tage her #15936

  • Daniel Wolf
  • Daniel Wolfs Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Beiträge: 949
  • Dank erhalten: 988
  • Karma: 31
Aufgrund unerklärlicher "Messtoleranzen" wird der Revision stattgegeben:

Astor's Strafe aus speeding Pits wird gestrichen.
Strafe für Hunter bleibt bestehen, da es keinerlei Anzeichen eines Abbremsversuches gab. Videobeweis der gegeteiliges beweist ist stattgegeben.

Die ReKo entschuldigt sich für die Unnanehmlichkeiten und wird in den kommenden Läufen auf eine andere Messtechnik setzen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny-Stoepsel, Matthias Rudolph, Nilo, Frenk_2000
Ladezeit der Seite: 0.200 Sekunden