Alex

Alex

Einfach geil
Mittwoch, 23 März 2016 13:35

Lotus Evora GTC Europe Cup

ACR | AssettoCorsa-Racing.de präsentiert euch den ersten Community Cup!

Unsere fleißigen Community-Helden liessen ihre Ideen sprudeln und heraus kam der Lotus Evora GTC Europe Cup!

Los geht es am 10.04.2016 im holländischen Zandvoort:

10.04.2016 - Zandvoort (9 Runden + 24 Runden)
24.04.2016 - Oschersleben (10 Runden + 28 Runden)
08.05.2016 - Vallelunga (9 Runden + 24 Runden)
22.05.2016 - Spa (6 Runden + 16 Runden)
05.06.2016 - Mugello (7 Runden + 20 Runden)
19.06.2016 - Nürburgring Sprint (10 Runden + 28 Runden)

Es werden pro Event zwei Läufe ausgetragen. Ein ca. 15 minütiges Sprintrennen gefolgt von einem 40 minütigen Rennen mit Pflichtstop und gedrehtem Grid.

Um das Feld beieinander und den Cup spannend zu halten, wird es ein Handicapsystem geben, bei dem die bestplatziertesten Fahrer eines Events Zusatzgewichte für das nächste Event erhalten. Näheres dazu folgt!

Anmeldungen bitte über das Forum -> Zur Anmeldung

Montag, 07 September 2015 17:16

Chaosfinale! Brixx holt den Titel!

In einem chaotischen Finallauf sichert sich Brixx den Titel des ACR BMW M235iR Fun-Cups!

Aber erstmal der Reihe nach…

Im Vorfeld des letzten Cup-Rennens wurde sehr viel Zeit in die Vorbereitung investiert. Allen voran zeigte sich Ronny als engagiertester Fahrer und absolvierte insgesamt über 200 Runden!

Erste Pole-Position für Ronny!

Dass sich dieser Aufwand lohnt, sahen wir dann spätestens im Qualifying. Ronny konnte mit einer fabelhaften Zeit die erste Pole-Position seiner Karriere einfahren. Zwei Zehntel hinter ihm platzierte sich der Titelanwärter Brixx. Auf Platz 3 reihte sich Patrick Hoff ein. Ihn hatte niemand auf dem Wettschein stehen, da hat wohl jemand unter Ausschluß der Öffentlichkeit trainiert! Der zweite Titelanwärter aleex! konnte erst in seiner letzten gezeiteten Runde eine gute Zeit setzen, musste sich aber um die Winzigkeit von 6 Tausendstel Sekunden dem drittplatzierten Patrick geschlagen geben und somit von Platz 4 die Jagd auf Brixx aufnehmen.

Entscheidung in der ersten Kurve!

Das Feld nahm die Startpositionen ein und wartete auf die Ampeln. Wie sich dann herausstellen sollte, hatten nicht nur die Startampeln die Lampen an.

Alle Autos kamen gut los, das Feld raste auf die erste Kurve zu. In einem Anfall geistiger Abwesenheit verpasste aleex! in echter Rookie-Manier massiv den Bremspunkt und verursachte einen fatalen T1-Massencrash. Fast das gesamte Feld kam zum Stillstand, einzig Brixx und Patrick Hoff konnten relativ unbeschadet die Fahrt weiterführen. Somit zerstörte aleex! nicht nur sich selbst alle Chancen auf den Titel, sondern auch Ronny seine gesamte Vorbereitung und die erste Pole-Position.

Im weiteren Verlauf kam es immer wieder – vor Allem in T1 – zum Lackaustausch und provozierten Drehern. Ronny konnte sich –mit aleex! im Schlepptau- vom Ende des Feldes wieder ins Mittelfeld vorarbeiten.

Plan B!

Zwei Runden vor Schluß lagen die beiden auf Platz 5 respektive Platz 6. In dem Moment kam per Boxenfunk aus der „Scuderia Vitorria“-Box die Anweisung „PLAN-B! PLAN-B!“ und aleex! liess sich vom gesamten Feld überholen. “Was ist denn da los?“ dachte sich sein Teamkollege tabis und zeigte keinerlei Verständnis. Ein kurzer Blick auf den Saisonverlauf zeigte: aleex!‘s Streichergebnis war ein Platz 7 aus dem dritten Rennen, welches er gegen die aktuelle Position „eintauscht“ und sich im Zuge dessen für das zweite Rennen in der ersten Startreihe positioniert. Im Fahrerumfeld wurde bereits der Betrug gewittert, allerdings konnte nichts im Regelwerk gefunden werden, was diesem Verhalten wiedersprechen würde.

Brixx siegreich im ersten Rennen!

Brixx fuhr sichere 50 Punkte ein und gewann das Rennen unbedrängt 5 Sekunden vor Patrick Hoff. Das Podium wurde von Didi auf Platz 3 komplettiert.  Ronny konnte in der letzten Runde noch LeSunTzu überholen und sicherte sich Platz 4 und somit sein bestes Saisonergebnis. Ein kleines Trostpflaster, immerhin!

Zweite Rennen in umgekehrter Startreihenfolge!

Nach einer kurzen Pause nahmen die Fahrer wieder ihre Startpositionen ein. Das zweite Rennen startet in umgekehrter Startreihenfolge womit sich ein neues Bild präsentierte: Brixx startet vom letzten Platz, aleex! startet in erster Reihe von Platz 2! Wird es nochmal spannend? 18 Punkte trennten die beiden Kontrahenten nun in der Gesamtwertung. Brixx musste bis auf P7 vorfahren um den Titel sicher in der Tasche zu haben. Niemand zweifelte wirklich an Brixx’s Titelgewinn, doch die Hoffnung stirbt zu letzt…und die Ampeln gingen wieder an.

Das Blatt wendet sich! Brixx in Bedrängnis!

Der Führende Andreas Leucht fuhr im Synchronflug mit aleex! auf die zweite Kurve zu, als das Unfassbare geschah: Diesmal war Brixx in einen T1-Crash involviert und aleex! zog unbeirrt dem Feld davon. Resignation machte sich beim sicher geglaubten Titelanwärter breit „aleex! Du hast den Sieg sicher!“ liess Brixx verlauten und nahm das Rennen von Hinten wieder auf.

Spektakuläre Aufholjagd beschert Brixx den Titel!

An der Spitze fuhr aleex! unbedrängt dem Feld auf und davon. Hinten musste Brixx sich duch das gesamte Feld kämpfen. Platz um Platz fuhr er dem Titel entgegen. Bereits gegen Mitte des Rennens war klar: Brixx ist nicht aufzuhalten. Im Lager der „Scuderia Vittoria“ witterte man bereits eine Verschwörung, dies liess sich jedoch bis Redaktionsschluß nicht beweisen. Kurz vor Schluß konnte Brixx seinen BMW tatsächlich auf Platz 2 vorkämpfen und sich damit seinen ersten ACR-Titel sichern!

Hannes aka SimRacing-Tools.de auf dem Podium!

Hannes konnte sich durch eine starke Leistung im zweiten Rennen (Platz 4) letzendlich denkbar knapp den dritten Podiumsplatz in der Gesamtwertung sichern! Vier Podiumsplatzierungen während der Saison und stets konstante Fahrleistungen sicherten ihn den Platz auf dem Treppchen. Tolle Leistung!

Keine Überraschungen in der Teamwertung!

Das Team "Scuderia Vittoria" konnte den Erfolg aus der Ferrari F458 Challenge wiederholen und sich souverän den Titel in der Teamwertung sichern! Auch das zweitplatzierte Team bilden wieder die beiden Routiniers Daniel und Ronny, wenn auch unter dem neuen Namen "iSimRace.de". Das "RedGears GP"-Team konnte den Podiumsplatz nicht verteidigen und musste sich dem französischen Team "Ecurie Escargot" geschlagen geben.

Einzug in die Hall of Fame!

Brixx zieht damit verdient in die ACR Hall of Fame ein. Nach fünf Meisterschaften mit fünf verschiedenen Titelträgern platziert sich Brixx eindrucksvoll auf Platz 4 hinter dem ACR-All-Star tabis. Ein kleines Trostpflaster haben die Regularien auch für aleex! übrig. Er zog durch den Sieg im letzten Rennen nach Titeln und Siegen gleich mit Ando und belegt nun aufgrund der Podiumsplatzierungen Platz 1 der Hall of Fame.

Mission: Titelverteidigung

In nicht allzuferner Zukunft (Soon ™) startet die ACR GT2-League 2015. Dort kann es für Brixx nur ein Ziel geben: Titelverteidigung!

Vielen Dank!

Das ACR-Team bedankt sich bei allen Beteiligten Fahrern für die spannenden Rennen, die unterhaltsamen Abende im TS und das faire und nette Miteinander auf und neben der Strecke! Besonderen Dank an dieser Stelle an unsere ACR-Organisatoren Daniel und NeRo!

 

ACReporter

 

 

 

Montag, 09 Februar 2015 17:34

ACR F458 Challenge - Teilnehmerinfos

Hallo Racer,

nachdem die ACR F458 Challenge ja schon in der Fachpresse angepriesen wurde, gibt es nun noch einen kleinen Nachschlag. Wir möchten euch über das Prozedere der Rennanmeldung informieren:

Jeweils Montags vor den Rennwochenenden startet ein Booking Server. Ihr findet diesen Server im AC-Serverbrowser unter dem vielsagenden Namen "ACR assettocorsa-racing.de BOOKING". Der Server läuft bis zum Freitag vor dem Rennen ca. 18:00 Uhr.

Dieser Server dient

a) der Anmeldung zum Rennen

b) der Übermittlung eurer GUID

c) der Übermittlung eures Skins

Also bitte wählt vor dem Booking-Vorgang den richtigen Skin. Bevor ihr wirklich bookt, überprüft nochmal ob es auch tatsächlich der richtige Skin ist.

Dazu einfach im Single Player (ob Practice, Hotlap oder Rennen ist völlig egal) den Ferrari 458 Stage 3 auswählen und anschließend euren Skin wählen. Erst danach auf dem Server booken!

Habt ihr euch erfolgreich eingebucht, erscheint euer Name in der Liste im Serverbrowser und alles ist gut.

Das Passwort für den Booking-Server bekommen die Stammfahrer per PM.

Bitte tragt euch weiterhin zusätzlich im entsprechenden An-/Abmelden-Thread ein, jeweils hier zu finden: KLICK

Also viel Spaß beim booken :)

 

 

 

Sonntag, 08 Februar 2015 00:23

ACR F458 Challenge - Vorschau

Hallo liebe Fans des virtuellen Motorsports,

 

der Countdown läuft. Noch eine Woche warten. Sechs mal schlafen. Dann ist es soweit.

ACR | assettocorsa-racing.de lässt die Kängurus zappeln und die acht Zylinder des Ferrari 458 Stage 3 in Down-Under brüllen. Die neue Meisterschaft steht vor der Tür und wartet auf die ersten Topzeiten im Albert Park.

Am kommenden Sonntag, den 15.02.2015 geht es für Fahrer, Teams und Zuschauer los. Ein Ausblick:

Wir erinnern uns noch gut an das Herzschlagfinale der Formula Race Series. Der sicher geglaubte Titelträger Ando verlor die Meisterschaft im letzten Rennen an den Newcomer Max U., wodurch Max sich fulminant auf Platz 3 der ACR Hall of Fame katapultieren konnte. Selbstverständlich gehen beide Topfahrer auch dieses mal wieder an den Start um ihre Triumpfe nach Möglichkeit zu wiederholen.

Die Favoriten:

Wer sonst sollte in den erlauchten Favoritenkreis auserkoren werden, wenn nicht die beiden letzmaligen Titelträger?

Ein wahres Topteam hat sich mit Max U. und Oberst Heftig gefunden. Max U., seines Zeichen Titelverteidiger, tritt wieder an um die Krone des virtuellen Motosports zu verteidigen. Man hat lange nichts von ihm gesehen, eine fundierte Einschätzung seiner aktuellen Form ist somit nicht möglich, man munkelt, dabei handele es sich um eine Art Verwirrungstaktik um die Konkurrenz im Irrglauben zu lassen. Aber allein sein Talent gepaart mit Motivation und Training lassen auf erneute Titelambitionen hoffen. Durch seinen extrem starken Teamkollegen ist das "Team Lotus" auch dieses mal wieder heisser Favorit auf den Titel. Der Herausforder steht parat um das Duell um die Meisterschaft zu seinen Gunsten zu entscheiden:

 

Ando ist durch diverse Engagements im Endurance Bereich in Bestform und wartet nur darauf, seine andorianischen Fahrkünste in 25-Punkte-Pakete umzumünzen. Als Unterstützung hat er seinen iRacing-Kumpanen Bull in seinem Team. Bull wendete sich von seinem treuen Weggefährten aleex! ab und wählte die dunkle Seite, was sich auch in der Wahl des Teamauftritts "Team Wariokart" widerspiegelt. 

Wenn wir vom Titel sprechen, kann es also nur heissen Team Lotus vs. Team Wariokart.

Die Hoffnungsträger:

NeRo2, unser Chef-Organisator, bildet mit seinem pfeilschnellen Teamkameraden vwdidi das höchst ambitionierte Team RedgearsGP. NeRo's Durchaltevermögen und Konstanz im Zusammenspiel mit vwdidi's teils unglaublicher Pace lässt auf Top-Platzierungen hoffen. Die Tendenz geht hier ganz klar in Richtung Podium, wenn sie nicht sogar die beiden Favoriten das ein oder andere mal ärgern können. 

Ihnen gegenüber tritt die "Scuderia Vittoria". Anlässlich der italienischen Wochen wählten tabis und aleex! diesen Namen um der Konkurrenz zu verdeutlichen, dass mit ihnen zu rechnen ist. In der Vergangenheit haben die beiden sich mehrmals heisse Duelle auf dem Asphalt geboten. Diesen Racing Spirit wollen sie nun gemeinsam nutzen um den ein oder anderen Podiumsplatz für sich zu behaupten. 

Die Verfolger:

Das neue Team "Backfire Motorsport" mit dem Rennleiter und Organisator Daniel Wolf und dem Entertainer RonnyDee aka Stoepsel muss sich erst noch behaupten und zeigen, wo die Reise hingeht. Tendenziell ist zu erkennen, dass sie vorne mitfahren wollen und dies auch können. Doch zeigen sie das nötige Durchhaltevermögen? Hält Daniel der Doppelbelastung -Rennleitung & Rennfahrer- stand? Diese und weitere Fragen gilt es auf der Strecke zu klären.

Auch Easy und Sven-RS201 haben mit ihrem Team Easy & RS201 Racing großes Potential und möchten die vorderen Plätze erklimmen. Den beiden ist einiges zuzutrauen, vor Allem wenn der Fehlerteufel fern bleibt und sie ihr Talent auf die Strecke bringen können.

Die Einzelkämpfer:

Als einer der Einzelkämpfer geht der sehr erfahrene Stefan STQ an den Start. Der unscheinbare Fahrer, der durch Konstanz glänzt, hält sich oft bis zum Schluß im Hintergrund um in den letzten Runden gute Platzierungen einzufahren. Wir sind gespannt, ob es ihm auch dieses mal gelingen wird.

Ein weiterer, sehr schneller und erfahrener EInzelkämpfer ist Fabian Biehne. Wenn er sein Potential auch in Assetto Corsa umsetzen kann, ist klar mit ihm zu rechnen. Die weiteren Einzelkämpfer sind Andreas Leucht, Vatter, Lothar und  Kim Weishapl.

Die Newcomer:

Wir dürfen auch einige neue Gesichter im Fahrerfeld begrüßen. Für das Team "Duratec Racing" gehen Sven Mueller und FordFreak an den Start. Das Team "Kiss Racing" bilden Torben B. und Kurt B.

 

Freitag, 17 Oktober 2014 09:34

ACR Formula Race Series - Fahrplanänderung

Hallo Racer,

nach dem Update auf Version 1.0 RC möchten wir natürlich aus dem Vollen schöpfen und die Möglichkeit des Boxenstops nutzen. Leider funktioniert das nicht auf der Strecke "Red Bull Ring South", deswegen haben wir uns entschieden, den Fahrplan der ACR Formular Race Series anzupassen.

 

Das erste Rennen am kommenden Sonntag, den 19.10.2014 findet auf Vallelunga statt! 

 

Die restlichen Modstrecken des Rennkalenders werden zeitnah auf Boxenstopptauglichkeit geprüft, anschließend werdet ihr an gewohnter Stelle über mögliche Änderungen informiert. Wer sich auf alternative Strecken vorbereiten möchte, findet hier den Plan B.

Wir sehen uns auf der Strecke!

 

Montag, 06 Oktober 2014 11:07

ACR Formula Race Series - Vorschau

Hallo Freunde des virtuellen Motorsports,

ACR | assettocorsa-racing.de ist zurück und präsentiert euch eine neue Meisterschaft. Wir sind unseren demokratischen Pflichten mit bestem Gewissen nachgekommen und nach einem langen, spannenden Wahlverfahren, steht die nächste Meisterschaft fest. Die Mehrheit hat sich für den Formula Abarth ausgesprochen, daher präsentieren wir euch die

ACR Formula Race Series

Gefahren wird der Tatuus Formula Abarth auf insgesamt fünf verschiedenen Strecken. Um keine zeitlichen Konflikte in der Weihnachtszeit zu verursachen, beschränken wir uns auf besagte fünf Läufe:

19.10. 2014 - Red Bull South
02.11. 2014 - Prato Long
16.11. 2014 - Vallelunga
30.11. 2014 - Mid Ohio mit Schikane
14.12. 2014 - Adria Raceway

Der Formula Abarth ist ein gutmütiges, einsteigerfreundliches Auto. Er verzeiht den ein oder anderen Fahrfehler, allerdings ist er rigoros wenn es an den Grenzbereich geht. Mit seinem Leistungsgewicht von 2,3 Kg/PS in Verbindung mit dem bauartbedingten, hohen Abtrieb geht er zügig zur Sache, vorallem die Kurvengeschwindigkeiten sind enorm.

Es wird einige Änderungen im Saisonablauf geben. Die Rennen werden nun im 14 Tage Rhytmus ausgetragen, das gibt den Rennkommissaren die Möglichkeit, auf Proteste zu reagieren und grenzwertige Rennsituationen zu sichten. In schweren Fällen werden auch Strafen ausgesprochen. Näheres dazu ist im Forum zu finden.

Des Weiteren wurde der Rennstart um eine halbe Stunde vorverlegt. Der zeitliche Ablauf lautet nun wie folgt:

  • Booking Sonntags ab 20:00 Uhr
  • Gastfahrer Booking ab 20:15 Uhr bzw. nach Anmeldethread
  • Qualifying 20:30 – 21:00 Uhr
  • Rennen ab 21:05 bis voraussichtlich 22:00 Uhr

Um ein gewisses Maß an Sicherheit, Streckenkenntnis, Fahrzeugbeherrschung und Routine zu fördern, werden nun auch offizielle Trainingstermine angeboten:

  • Offizielle Trainings jeweils am Mittwoch – Freitag – Sonntag vor dem Rennen, Sonntag nur in der Rennfreien Woche
  • Training wird 19:00 Uhr starten mit 3h Qualifying bis 22:00 Uhr und anschließend ein ca. 15 Minuten Rennen
  • Teilnahme an Trainings ist vollkommen freiwillig und wird per Freejoin / prebooking Funktion gestartet, jeder kann also mitten im Qualifying joinen oder den Server verlassen.

Wie auch bei den Bayrischen Wochen gibt es wieder eine Fahrer-, und eine Teamwertung. Der Titelverteidiger Ando zählt auch dieses mal zu den großen Favoriten auf den Titel. In der Teammeisterschaft gilt es das Team "assettocorsa-racing.de" zu schlagen, welches die letzte Teammeisterschaft souverän für sich entscheiden konnte.

Die Ford MKII Rennserie der letzten Woche hat ebenfalls einen neuen Favoriten hervorgebracht: Den Gesamtsieger Didi.

Didi hat das Podium der letzten ACR Meisterschaft mit Platz 4 nur knapp verpasst. Er ist ein sehr schneller Fahrer, der bei entsprechender Konstanz und Zuverlässigkeit ein heißer Anwärter auf den Titel ist.

Die verwendeten Modstrecken gibt es als Trackpack für alle Teilnehmer zum Herunterladen:

Alle Informationen auf dem neusten Stand, sowie die Anmeldung (ab 06.10.2014 abends) sind immer im Forum zu finden: > KLICK <

Wir blicken also voller Vorfreude auf Sonntag, den 19.10.2014 wenn es wieder heißt: Gentlemen, start your engines!

 

 

PosUpPointsDriverVehicleLapsTime/RetiredBest lapConsistencyLed
1 4 25 Max U. tatuusfa1 45   56:52.5090 01:14.1820 98.36% 22
2 4 18 Daniel Wolf tatuusfa1 45 +00:40.9530 01:14.3400 97.58% 0
3 1 15 aleex! tatuusfa1 45 +01:02.7140 01:14.8710 97.64% 0
4 5 12 ACR STQ tatuusfa1 44 +1 lap 01:16.5750 98.46% 0
5 2 10 RonnyDee tatuusfa1 44 +1 lap 01:15.8340 97.36% 0
6 2 8 Bull tatuusfa1 44 +1 lap 01:15.7660 97.48% 0
7 1 6 Basti tatuusfa1 42 DNF 01:17.0190 96.72% 0
8 7 4 ACR Ando tatuusfa1 26 DNF 01:14.0120 96.87% 22
9 6 2 vwdidi tatuusfa1 0 DNF - - 0
PosUpPointsDriverVehicleLapsTime/RetiredBest lapConsistencyLed
1 0 25 Oberst Heftig tatuusfa1 30   49:48.8060 01:36.6850 97.69% 21
2 0 18 ACR Ando tatuusfa1 30 +00:06.0620 01:37.2460 98.55% 0
3 1 15 Max U. tatuusfa1 30 +00:25.7930 01:38.2070 98.39% 6
4 1 12 Bull tatuusfa1 30 +00:37.0800 01:38.3290 98.14% 2
5 2 10 Fabian Biehne tatuusfa1 30 +00:59.6550 01:38.1150 98.19% 0
6 1 8 RonnyDee tatuusfa1 30 +01:23.1420 01:39.6670 98.58% 0
7 1 6 NeRo2 tatuusfa1 29 +1 lap 01:39.4570 97.10% 0
8 2 4 ACR STQ tatuusfa1 29 +1 lap 01:39.4650 98.18% 0
9 3 2 Basti tatuusfa1 29 +1 lap 01:39.4090 97.91% 0
10 1 1 Kim Weishapl tatuusfa1 11 DNF 01:38.8100 95.28% 0

1) ACR Ando BEST: 1:24:785 TOTAL: 54:37:637 Laps:38 SesID:9
2) Oberst Heftig BEST: 1:24:823 TOTAL: 54:52:883 Laps:38 SesID:8
3) Max U. BEST: 1:25:532 TOTAL: 55:19:482 Laps:38 SesID:7
4) Bull BEST: 1:25:688 TOTAL: 55:49:011 Laps:38 SesID:5
5) tabis BEST: 1:25:802 TOTAL: 54:40:968 Laps:37 SesID:6
6) NeRo2 BEST: 1:26:433 TOTAL: 55:07:194 Laps:37 SesID:3
7) Basti BEST: 1:26:673 TOTAL: 55:16:211 Laps:37 SesID:4
8) RonnyDee BEST: 1:26:210 TOTAL: 55:17:612 Laps:36 SesID:1
9) ACR STQ BEST: 1:27:214 TOTAL: 55:33:341 Laps:36 SesID:0
10) vwdidi BEST: 1:25:101 TOTAL: 53:44:091 Laps:37 SesID:11
11) ACR . Damal BEST: 1:27:024 TOTAL: 38:55:846 Laps:26 SesID:2
12) aleex! BEST: 1:27:194 TOTAL: 4:29:624 Laps:3 SesID:10

PosUpDriverVehicleLapsTime/RetiredBest lapConsistencyLed
1 5 Max U. tatuusfa1 38   56:10.3950 01:26.6720 98.50% 17
2 1 Oberst Heftig tatuusfa1 38 +00:02.5160 01:26.3230 99.09% 16
3 0 ACR Ando tatuusfa1 38 +00:06.0040 01:26.6660 98.41% 0
4 2 vwdidi tatuusfa1 38 +00:39.8230 01:27.1000 97.99% 4
5 2 Bull tatuusfa1 38 +01:04.2890 01:28.3760 98.54% 0
6 5 ACR EASY/Konstantin tatuusfa1 37 +1 lap 01:28.4460 97.25% 0
7 3 NeRo2 tatuusfa1 37 +1 lap 01:28.5750 97.92% 0
8 5 ACR STQ tatuusfa1 37 +1 lap 01:29.4140 97.56% 0
9 6 Peakass tatuusfa1 37 +1 lap 01:28.0120 97.29% 0
10 2 RonnyDee tatuusfa1 36 +2 laps 01:29.0960 97.13% 0
11 7 Fabian Biehne tatuusfa1 36 +2 laps 01:26.9050 97.72% 0
12 3 Oliver tatuusfa1 36 +2 laps 01:28.2630 96.06% 0
13 6 Christian van Schnecke tatuusfa1 36 +2 laps 01:29.3500 95.50% 0
14 0 Andi tatuusfa1 36 +2 laps 01:28.8380 97.59% 0
15 3 Kim Weishapl tatuusfa1 36 +2 laps 01:30.5330 96.56% 0
16 1 ACR . Damal tatuusfa1 35 DNF 01:28.9590 97.17% 0
17 1 Basti tatuusfa1 34 DNF 01:29.9020 95.72% 0
18 13 aleex! tatuusfa1 31 DNF 01:26.3760 96.45% 0
19 11 ACR Andi tatuusfa1 0 DNF - - 0
Seite 1 von 4