Start der neuen ACR Meisterschaft

Nennstart! zur ACR Meister$chaft 2017/18 | READY? 13 Tage
GC Jaye dankte aleex! im Thema Project Cars 2 3 weeks ago
Ronny-Stoepsel dankte GC Jaye im Thema Project Cars 2 3 weeks ago
GC Jaye hat auf das Thema „Project Cars 2“ im Forum geantwortet. 3 weeks ago

Arcade: z.B. Need for Speed
Simcade: z.B. Project Cars
Sim: z.B. AC
Das Marketing würde dann Team Fortress als Militärsimulation bezeichnen... Ist halt einfach falsch und Kundentäuschung. Für jemanden der Simcade erwartet bekommt bei PC2 sicher ein sehr gutes Paket, also keine Ahnung warum sie das überhaupt nötig haben.

Zu den Straßenkarren (Supercars) in AC:
Hab ich auch ewig gekämpft und mich dann mal detailliert damit beschäftigt seit mein realer Hobel enthalten ist. Meiner Meinung nach verzerrt AC hier einfach gewaltig, jahrelange habe ich aufgerüstet/optimiert/usw. für eine tolle Immersion, hauptsächlich in GT Karren und es ist toll. Aber ich denke das Paket was ich hier stehen habe, ist für andere Karren einfach nicht geeignet. Da fehlt einfach noch mehr Immersion um in ner Straßenkarre nicht das Gefühl zu haben auf ner leeren vierspurigen Autobahn dahin zu zuckeln. Da fehlen G-Kräfte, da fehlt Kraft im Lenkrad (hier finde ich ACs FFB echt schlecht, diese künstliche Leichtigkeit um minimal weniger Grip zu simulieren), da fehlt das ganze mittendrin. Wenn ich mal flotter mit meinem Hobel ne enge Autobahnausfahrt nehme und dann auf den Tacho schaue denk ich mir auch oft, das das für 70/80 aber jetzt schon ganz schön krass war. Und diese Geschwindigkeiten fühlen sich in AC halt wie Schrittgeschwindigkeit an. Lange Rede kurzer Sinn: Zumindest Straßenkarren (Supercars hab ich keins da zum testen) schätze ich heute vom Fahrverhalten weit realistischer ein als damals, es kommt nur nicht richtig in meinem Kopf an.

Mehr lesen...

GC Jaye hat auf das Thema „KOB 2017 - King of Bavaria #PackmasACR“ im Forum geantwortet. 2 months ago

Wenn du und Didi das noch ausfahren wollt sagt Bescheid, dann fahr ich drei Server die Tage noch mal hoch. Aber das Loserbracket war jetzt (komplett) 6 Wochen mit ihrer Runde überfällig und das obwohl sie noch eine weitere Runde in dieser Zeit hätte fahren müssen. Irgendwann machts dann halt einfach keinen Sinn mehr.

Mehr lesen...

GC Jaye hat auf das Thema „KOB 2017 - King of Bavaria #PackmasACR“ im Forum geantwortet. 2 months ago

Ich stoppe das jetzt hier und von meiner Seite wird es das auch nicht mehr geben... Wie man wochenlang so etwas simples wie nen Termin ausmachen, geschweige denn es wenigstens zu versuchen, nicht auf die Reihe kriegen kann ist mir schleierhaft. Es war jetzt ein zweiter Versuch, diesmal mit entspannterem Terminplan, ich hab die Zeiträume sogar deutlich mit drüber geschrieben, aber selbst direkte Hinweise auf verstrichene Termine scheinen manche wohl zu überfordern. Sorry aber dafür ist mir meine Freizeit zu Schade, Turnierplan ist gelöscht und Server sind abgeschaltet.

Mehr lesen...

Dennis dankte GC Jaye im Thema Aufnehmen mit Triplescreen? 2 months ago
GC Jaye hat auf das Thema „Aufnehmen mit Triplescreen?“ im Forum geantwortet. 2 months ago

Wobei das lächerlich ist das das nicht einfach built-in geht, weil die Nvidia Karten ab der 900er Serie ja 4k über Shadowplay aufnehmen können. Nervt mich auch brutal immer zum aufnehmen das Surround zu deaktivieren und AC auf Single Screen umzustellen, weil ich dann jedes mal die ganzen Apps danach wieder neu anordnen muss.

Mehr lesen...

GC Jaye hat auf das Thema „Audi TT Cup - Anmelde- und Informationsthread“ im Forum geantwortet. 2 months ago

@Marv:
Das Problem ist das viele eben noch nicht mal verstehen wie man da eine andere Ansicht haben kann. Ich gehe noch mal das Video vom Rayleigh durch, für mich ist da nicht eine strittige Szene drin:

Sekunde 1:
Total unnötig da überhaupt so nah ranzufahren, die Tür ist zu, das Geschlängel den Berg runter lässt eh kaum Möglichkeiten zum Überholen... Und in dem Moment jemanden in der Kurve ins Heck zu fahren legt es schon fast drauf an das er sein Auto verliert und rausdreht.

Sekunde 5:
Jeder hat auf der Strecke seine Runden gedreht und weiß die Linie die die Autos nehmen müssen um da mit Vollgas runter zu fahren. Du hattest in dem Moment nicht das Recht es überhaupt zu versuchen dich daneben zu schieben. Dem Vordermann gehört die Linie.

Sekunde 15:
Klassische Divebomb Aktion, du stichst bis zum Rayleigh vor rein, bist viel zu spät auf der Bremse und kannst die innere Linie noch nicht mal halten. Selbst wenn du das geschafft hättest, hätte Rayleigh sich zu Recht beschweren dürfen (s. mein Video im anderen Thread).

Sekunde 24:
Diesmal hättest du die innere Linie halten können, aber es ist völlig klar das Rayleigh nach innen rein lenkt. Du bist beim Bremspunkt 4 Wagenlängen hinter ihm, als er einlenkt bist du immer noch hinter ihm, also seine Linie und wieder kein Recht auf deiner Seite es überhaupt zu versuchen.

Sekunde 33:
Beim Bremspunkt wieder 4 Wagenlängen Abstand, trotzdem stichst du rein und es kommt nur zu keiner Berührung weil ich dich gesehen habe und offen lasse. Den Kurvenausgang hatte ich im anderen Thread ja schon angesprochen, das geht gar nicht.

Sekunde 45:
Du warst geschlagen und willst dagegen halten. Aus Clemens seiner Position raus ist klar das er einlenken muss, aber du gibts nicht nach und lässt ihm auch keinen Platz auf seiner Linie. Entweder lupfen und die gefährliche 10cm Überlappung beenden oder stärker einlenken und versuchen auf der inneren Linie dagegen zu halten. Aber stur in der Mitte mit der minimalen Überlappung weiterzufahren provoziert nur wieder einen Dreher, weil er einlenken muss um die Kurve zu bekommen.

Sekunde 54:
Wieder riesiger Abstand und trotzdem ein unberechtigter Angriff der wieder nur durch den Gegner nicht in einer Kollision endet. Es hat hier für Ronny noch nicht mal gereicht offen zu lassen, er musste sogar noch mal nach außen Lenken und Bremsen um den Hit zu verhindern. Wieder klassische Divebomb.

1:03:
Da weiß ich schon fast nicht was ich sagen soll, weil es so wahnsinnig nach Absicht aussieht. Tony zieht zum Angriff raus, du bist dahinter, stellst um jeden Preis eine Überlappung her und machst dann einen Schlenker nach links. Und das vor der 180 Grad Kurve wo enorm runterbremst wird und weiteren Autos vor dir. Das es Tobias vorne nur leicht (oder gar nicht?) erwischt hat, war pures Glück.

1:14:
Wieder total unnötig, du kennst den Bremspunkt, zwei Autos im Zweikampf vor dir. Einfach 10m vorm Bremspunkt den Fuß schon mal auf die Bremse bewegen und rollen lassen. Die beiden sind doch auf jeden Fall langsamer durch die Kurve durch als du der frei seine Linie wählen kann und dann am Kurvenausgang kannst du dich vielleicht in eine Angriffsposition bringen.

1:20:
Tür schien offen zu sein, da Rayleigh ausgebremst wurde. Aber wenn du innen überholst musst du die Linie auch halten können. Kein Abdrängen und erst recht kein rausschieben. Wenn du bremsen/lupfen musst um nicht zu weit rauszukommen dann musst du das eben machen, selbst wenn das Überholmanöver dann fehlschlägt.

1:29:
Wieder weit weg vom Gegner, völlig unnötige Berührung in der Kurve, es kommt fast wieder zum Dreher. Wenn der Gegner langsamer in der Kurve ist, dann ist das halt so und man muss seine Geschwindigkeit auch anpassen, durch ihn durchfahren geht eben nicht.

1:35:
Diesmal nur 2 Wagenlängen hinter Lother, aber trotzdem eigentlich immer noch zu weit weg um einen berechtigten Angriff zu starten. Wieder reingestochen, wieder LInie nicht halten können.

1:43:
Versteh ich nicht was der Schlenker nach rechts soll.

1:45:
Und wieder die Linie nicht halten können, Bremspunkt sieht man zwar nicht, aber der Abstand beim Einlenkpunkt war wieder hoch, ergo wohl das selbe wie schon einige Male davor.

1:46:
Und wieder fast den Gegner gedreht aus einer Position raus aus der man noch nicht mal an nen Angriff denken darf.


SimRacing bedeutet für mich eine Simulation von realen Rennen und wenn ich mir so die Szenen anschaue (wobei das noch nicht mal alle sind) und vorstelle das du in einem sowas in der Masse in einem richtigen TT Cup Rennen machst. Das würde meiner Meinung nach mindestens Zeit-/Durchfahrtsstrafen regnen, von daher kann es doch gar nicht Ok sein. Und deswegen wie gesagt, keine Ahnung wie man da überhaupt überhaupt andere Ansichten haben kann.

Mehr lesen...

GC Jaye hat auf das Thema „Audi TT Cup - Feedback“ im Forum geantwortet. 2 months ago

Quechua schrieb:

@ Jaye:
Bitte vor dem Posten das Replay anschauen. Ich weiß nicht, warum du das Thema unbedingt wieder aufwärmen möchtest ohne dir das Replay angeschaut zu haben, wenn dir im TS schon alle gesagt haben, was Sache ist. Zudem zählt es überhaupt nicht, was du im Practice siehst. Wie der Name schon lautet, probiert man da die verschiedenen Linien aus.
Ich habe mir allerdings das Replay angeschaut vom Qualifying und dem zweiten Rennen und ich muss dir leider mitteilen, dass es doch ersteres ist. Soll nicht böse klingen, aber ich glaube du hast die Screwdriver über die zwei Replays gesehen vielleicht 5mal richtig erwischt. In deiner schnellsten Quali-Runde hast du im letzten Sektor zum Beispiel nicht eine der vier Kurven erwischt, so sind dann auch mal schnell 1 Sekunde auf der Uhr. Soll wie gesagt nicht böse klingen, ich verstehe nur nicht, wie man so ein Thema wieder hervor bringen kann ohne sich das Replay angeschaut zu haben, um auf der sicheren Seite zu sein mit seiner Aussage. So hast du dir jetzt deine eigene Grube geschaufelt.

Da ich heute Onkel geworden bin und frei habe gibts noch Nachschlag:

Ganz ehrlich? Es ärgert mich wirklich maßlos mir quasi vorzuwerfen ich würde mir da was einbilden, Grube schaufeln und so weiter... Weiß auch nicht wieso du dir mein Rennen anschaust um zu beurteilen ob die Runden der anderen OK sind. Durch schlechte Leistung lass ich mir gerne, auf so einer kurzen Strecke, 3 Zehntel pro Sektor abnehmen, aber sicher nicht fast 2 Sekunden auf eine Runde wobei auch noch 1 Sekunde rein aus einem Sektor kommt.

Kurze 20 Freecam Screenshots vom Quali Replay:
laguna_seca_org.jpg

Sorry, aber selbst wenn ich nicht gut gefahren bin (besonders im zweiten Rennen mit dem Aero Schaden) bin ich doch nicht zu blöd das Delta zu lesen oder meine eigene Zeit richtig einschätzen. Wie man sieht bin ich ja in den Screenshots selber auch mit drin, man probiert eben auch mal was die anderen machen, sonst hätte ich ja im TS schon nichts dazu gesagt. Man kann vielleicht drüber streiten das ein paar Sachen noch ganz ganz Dunkelgrau Regelkonform sind, weil noch zwei Reifen die weiße Linie berühren. Aber die Zeiten lügen nicht, jedes Mal wenn jemand nicht über die Curbs rausgekommen ist gabs eben keine 34.x im letzten Sektor sondern eben eine hohe 35/niedrige 36. Und warum? Weil es genau so ist wie ich geschrieben hab: man musste in die Links viel härter reingehen, hatte dadurch um einiges mehr Bumping, hatte nen blöden Winkel der Karre für die Rechts dann und konnte auch die folgende Links nicht wirklich gut nehmen. Es waren dann nämlich drei harte Richtungswechsel nötig anstatt nur der eine beim Eingang, was mit dem Standard Setup eben dann enormen Zeitverlust bedeutet.

Mehr lesen...

GC Jaye hat auf das Thema „Audi TT Cup - Feedback“ im Forum geantwortet. 2 months ago

Kurz und knapp beantwortet: Nach den vorherigen Cuprennen (besonders Donington) sollte das niemanden wundern das ich zu der Vermutung tendiere. Und wie wir ja auch gelernt haben, gibts ja für jeden die eigene Wahrheit was so alles Ok ist.

Mehr lesen...

GC Jaye hat auf das Thema „Audi TT Cup - Feedback“ im Forum geantwortet. 2 months ago

Kurz noch mein Feedback:

Strecke fand ich totalen Griff ins Klo (bitte nicht persönlich nehmen). Die Charakteristik mit den schnellen 90 Grad Kurven war einfach eklig mit dem Standardsetup, aber noch nerviger war das dauernde Aufsetzen der Karre mit den damit verbundenen Schlägen ins Lenkrad. Hatte Stellenweise was von Glücksspiel ob der Audi stabil bleibt. Wären wir nicht eh schon so wenig gewesen, wäre ich wohl nach den ersten Minuten im Practice gegangen. Wird sich ja dann Ende des Jahres zeigen wie gut der Mod ist, von Bildern kommen mir manche Maße etwas komisch vor.

Rennen 1:
Nichts besonders, nach dem ich nach dem Start mich etwas nach vorne kämpfen konnte hab ich einsam meine Runden gedreht.

Rennen 2:
War erst gut dabei, aber jemand (ich glaub Frenk) hat mir den den Heckflügel zerstört und damit wurde es dann zum Eiertanz. Hab stellenweise noch dagegen gehalten so gut es ging, aber das Auto hat manchmal unvorhersehbare Sachen gemacht. Kleines Sorry noch an Tony für das Überholmanöver vor und in der Screwdriver, war unnötig hart, aber ich wollte in dem Moment zu sehr nen Puffer zum Max nach hinten.

Screwdriver:
Werd ich mir auch noch mal ansehen. Das was ich stellenweise im Practice gesehen habe war schon sehr hart im Graubereich. Eine Sekunde in einem Sektor zu verlieren finde ich eben etwas ungewöhnlich, ergo haben ich sie entweder falsch gefahren (das blöde ist dann nämlich das das Aufsetzen viel schlimmer ist und der Winkel für die nächsten Kurven total anders) oder ich hab sie richtig gefahren und andere eben nicht. Da ich auch ein paar mal durch Verbremser weiter rechts rausgerutscht bin und gesehen habe was das für Auswirkungen hat, gehe ich wie im TS schon gesagt von zweiterem aus.

Wertung:
Kommt die nächsten Tage, auch wenn sie von der Teilnahme nun leider gar keine Aussagekraft mehr hat.

Mehr lesen...

GC Jaye hat auf das Thema „Audi TT Cup - Anmelde- und Informationsthread“ im Forum geantwortet. 2 months ago

Rayleigh schrieb:

Ich finde beide Situationen nicht ok. In Situation 1 kannst du nur relativ harmlos vorbei, weil ich offen gelassen hab, da ich gesehen hab, wie schnell du angerauscht kommst. Ich hätte früher einlenken können. Du hast da drölf Wagenlängen Abstand und auch wenn ich nicht den perfekten Bremspunkt hab, hab ich ihn nicht total verkackt.
Situation 2 hab ich den Bremspunkt leicht verpennt. Wegen dem Knutscher biste aber net ins Gras gefahren...trotzdem hab ich dich da extra nicht überholen wollen, weil ich das im Rennen noch anders gesehen habe.
Die Unterschiede sind halt 1. Du hast um einiges mehr Abstand zu mir und 2. machst du halt zu und ich lasse auf.

Ich sehe das so: Wenn man mindestens 1-2 Wagenlängen Abstand und KEINEN Geschwindikeitsüberschuss hat und jeder seinen Bremspunkt einigermaßen trifft, brauch man nicht versuchen vor der nächsten Kurve irgendwo reinzustechen.

Glaub du hast meine Intention nicht verstanden, ich hab beide Situationen mit rein, weil sie grundlegend genau gleich sind aber eben oberflächlich betrachtet total anders aussehen. Sollte nicht wertend sein, aber ich fand sie halt ein gutes Beispiel.

Mehr lesen...

GC Jaye hat auf das Thema „Audi TT Cup - Anmelde- und Informationsthread“ im Forum geantwortet. 2 months ago

Im Zuge der Diskussionen vielleicht noch ein kleines gutes Beispiel:

Vorgeschichte ist, dass mir im Rennen und sogar beim ersten Drüberschauen Situation 1 als perfektes Manöver vorgekommen ist. Bremspunkt perfekt erwischt, innen die Linie halten können (Nach dem Apex hatte mir Crewchief gesagt das Links clear ist, deswegen lass ich mich da so raustragen). Rayleigh hat von Anfang an gesagt es war nicht Ok und wir haben auch ein paar Mal darüber diskutiert.
Ins Video hab ich dann noch eine zweite Situation eine Runde später mit ihm reingepackt, an der selben Stelle bloß andersherum:

[video]

Man ist vielleicht vom ersten Eindruck gewillt zu sagen, Situation 1 war etwas hart aber völlig in Ordnung, Situation 2 ist nicht in Ordnung. Weil in Situation 1 war ja eine riesengroße Lücke da, die enge Linie war zu halten und eine Runde später aber nicht. Aber im Endeffekt sind beide Situationen gleich, durch den geringeren Platz endet zweitere eben schlechter. Jedenfalls hätte in keiner der beiden Situationen ein Angriff stattfinden dürfen, weil das nur gut geht wenn der andere nicht auf seine völlig berechtigte Linie besteht. Wer vorne ist dem gehört nun mal die Kurve und beim Bremspunkt eine Wagenlänge oder mehr Abstand heißt dann eben zurückstecken und erst mal näher hinfahren.

Mehr lesen...

GC Jaye hat auf das Thema „Audi TT Cup - Anmelde- und Informationsthread“ im Forum geantwortet. 2 months ago

Bloodsn schrieb:

Also ich war zwar bei dem letzten Rennen in Donington nicht dabei, habe mir aber mal das Video angeschaut. Da ich mit Marvin und seinem doch sehr unsauberen Fahrstil in Tor Poznan auch schon Bekanntschaft gemacht habe, weiß ich worüber sich hier einige beklagen. Die in dem Video gezeigten Szenen sind natürlich zum Großteil unter aller Sau, aber es gibt da auch 2-3 Szenen wo ich mir denke "was für ein Problem habt ihr?". Gerade in der vorletzten und letzten Kurve. Die Szenen in denen er da nicht mit 4 anderen Fahrzeugen drauf zu gefahren und jemanden komplett von der Strecke geballert hat, waren meines erachtens noch okay. Jeder fährt diverse Kurven in einer anderen Linie. Und wenn sich ein Fahrer entscheidet, die letzte Kurve außen, weit an zu fahren um innen hinein zu stechen weil er dann besser auf die Gerade raus kommt, dann muss er damit rechnen dass das Fahrzeug das eine Wagenlänge hinter ihm fährt, diesen massiven Freiraum am Kurveneingang auch nutzt! Ich jedenfalls, hätte es in einigen diesen Situationen ähnlich gemacht und diese sind sogar ohne Berührung von statten gegangen. Jedoch differenziere ich hier auch, denn in anderen Szenen hat er seinen Kontrahenten am Kurvenausgang dann einfach Gnadenlos abgedrängt. Sowas geht natürlich auch nicht, denn da muss man demjenigen schon genug Luft zum Atmen lassen.

Die ganzen anderen Dinger die er sich da geleistet hat. Hut ab. Sowas hab ich nicht mal hinbekommen als ich das erste mal in meinem Leben ein Rennspiel gespielt habe. :S

Und genau deswegen habe ich immer im Hinterkopf das ich so was wie die Simracing Rules auf der Minorating Seite mal auf deutsch mache... In dem Video ist nicht eine Szene dabei (wenn ich es noch richtig im Kopf habe) wo ich sagen würde das ist noch Ok. Klar wenn die Tür auf ist darf man rein, aber:
1.) viele Angriffe passieren aus viel mehr als einer Fahrzeuglänge, das ist in vielen Fällen mehr Divebombing als ein berechtigter Angriff.
2.) muss man diese Linie auch halten können. Wenn ich eng rein steche und mich trägt es dann raus dann ist das zu 100% mein Fehler und wenn ich dabei den Konkurrenten abdränge oder berühre dann ist das kein sauberes Überholmanöver.
3.) bloß weil ich wie blöd rein halte und meine Front es schafft ein paar Zentimeter neben das Heck des Gegners zu kommen, dann ist das noch lange keine ausreichende Überlappung sondern ein misslungener Versuch. Solange der Gegner vor mir ist hat er die freie Linienwahl und wenn er seine Linie fahren will und ich berühre sein Heck weil ich mich irgendwie rein gequetscht habe, dann ist es zu 100% meine Schuld.

Das sind nicht nur grundlegende Simracing Regeln, sondern allgemeine Rennsportregeln. Die man sogar mitbekommt wenn man nur ab und zu mal ein Rennen im Fernsehen verfolgt und sich sonst nicht großartig dafür interessiert. Und ich wage mal zu behaupten das Leute die ihre Freizeit mit Rennsportsimulationen verbringen eigentlich schon sehr interessiert sind und einen viel größeren Background zu dem Thema haben.

Mehr lesen...

GC Jaye hat auf das Thema „Audi TT Cup - Anmelde- und Informationsthread“ im Forum geantwortet. 2 months ago

Quechua schrieb:

Vielleicht erleben wir ja nochmal einen Sinneswandel von Fahrern, die sich angesprochen fühlen.

Das Problem ist eben, dass sich niemand angesprochen fühlt so lang nicht ihr Name davor steht... Und das zum größten Teil noch nicht mal weil es ihnen egal ist, sondern weil sie wirklich davon überzeugt sind das ihre Fahrweise Ok ist.

Mehr lesen...

Rayleigh dankte GC Jaye im Thema Audi TT Cup - Feedback 3 months ago
t.schuh dankte GC Jaye im Thema Audi TT Cup - Feedback 3 months ago
Tobias K. dankte GC Jaye im Thema Audi TT Cup - Feedback 3 months ago
Ronny-Stoepsel dankte GC Jaye im Thema Audi TT Cup - Feedback 3 months ago
Lothar dankte GC Jaye im Thema Audi TT Cup - Feedback 3 months ago
GC Jaye hat auf das Thema „Audi TT Cup - Feedback“ im Forum geantwortet. 3 months ago

Gesamtwertung ist aktualisiert: ACR Event Tracker - Audi TT Cup

Mehr lesen...

GC Jaye dankte Patrick Hoff im Thema Audi TT Cup - Feedback 3 months ago
Patrick Hoff dankte GC Jaye im Thema Audi TT Cup - Feedback 3 months ago
PLG_KUNENA_COMMUNITY_ACTIVITY_THANKYOU_WALL 3 months ago