Dienstag, 15 November 2016 19:28

12h SBB Event - Es ist vollbracht! Empfehlung

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wie sollten die News anders anfangen als stolz wie Bolle sofort mit der Tür ins Haus zu fallen. Der Banner, der seit Neuestem unsere Homepage ziert, sagt alles, was zu sagen ist. Nach drei Anläufen hat es endlich geklappt. Team 1, besetzt mit M. Rudolph – Quechua – Jaye, wurde von technischen Schwierigkeiten verschont und konnte aufgrund überlegender Pace den Start-Ziel-Sieg klar machen. Auch die drei Dreher für die Galerie konnte die Konkurrenz nicht ausnutzen, auch wenn das Team 1 der Abgefahren-Community ein gutes Tempo an den Tag legte.

Aber auch die anderen Teams der ACR-Community wussten zu überzeugen. Allen voran Team 6, die vorher wohl so niemand auf dem Schirm hatte. Gefahren wurde der McLaren mit legendärem Spa Livery von Roman H. und unseren zwei Newcommern Jonas Hillert und Max Gripp. Mit konstant schnellen Rundenzeiten stand am Ende ein überragender dritter Platz zu Buche und die Gewissheit zwei absolut zuverlässige und schnelle Fahrer in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

Auch das Team um Tony, Frenk und Rayleigh, die im unterlegenen Nissan GT3 an den Start gingen, erzielten ein sehr gutes Ergebnis mit dem sie am Ende zufrieden waren. Die zahlreichen Trainingsrunden zahlten sich aus. Ohne einen einzigen Fehler fuhren sie robotermäßig das 12h Event nach Hause und verdienten sich damit den sechsten Platz vor zahlreichen McLaren und BMWs. Bester Nissan im Feld, Hut ab!

Der außergewöhnlichste McLaren im Feld darf natürlich auch nicht fehlen in der Berichterstattung. Das Thema „Lost in Space“ von Daniel perfekt im Design eingefangen, ging das Rennen in der frühen Phase mächtig in die Hose. Der aus dem letzten Event bekannte „Tank-Bug“ warf das Team rund um Daniel, Ronny und aleex weit zurück. Allerdings hatten alle Fahrer die nötige Pace und vor allem der letzte Stint von aleex reichte aus, um das Feld von hinten umzupflügen. Am Ende landete man noch auf einem tollen vierten Platz.

Natürlich läuft so ein Event nie ohne Rückschläge ab. Dieses Mal traf es unser Team 3 rund um Sven, Easy und Hoffi, die aufgrund technischer Probleme weit zurück fielen. Platz 3 war schon in Sichtweite, als kurz vor dem letzten Stint der PC nicht mehr mit machte, schade. Problematisch lief es auch für unser stark besetztes Team 5 im McLaren mit tabis, Roadster und Milos. Disconnects sorgten früh für einen riesen Abstand nach ganz nach vorne. Schlussendlich konnten tabis und Roadster die Top10 aber doch noch nach Hause fahren.

Wie in den News zum Event aber bereits vermittelt, spielen die Ergebnisse nur eine untergeordnete Rolle und dienen der Vervollständigung. Das ganze Event war wieder ein voller Erfolg. Was gibt es schöneres als mit allen Zusammen im Teamspeak den hervorragenden Livestream und das Live-Tracking zu verfolgen und sich gegenseitig anzufeuern. Wer es in den mittlerweile drei Events noch nicht geschafft hat dabei zu sein, sollte sich möglichst frühzeitig zum nächsten Event den Freiraum schaffen, um Teil davon zu sein, wenn mal wieder alle miteinander kämpfen und nicht gegeneinander.

Bis zum nächsten Endurance-Event - #Forza ACR 

Gelesen 1182 mal Letzte Änderung am Samstag, 14 Januar 2017 14:59
Max

Kommentare   

Sheeeeeep
#3 Sheeeeeep 2016-11-30 17:42
War ein tolles Event! Ich hoffe auf etwas mehr Konkurrenzkampf. Klar, Glückwunsch zum ersten Platz und wir haben uns super über P2 gefreut, aber ein Kampf um eine der Platzierungen wäre schon geil gewesen. :P
GC Jaye
#2 GC Jaye 2016-11-15 20:49
Das mit untergeordnete Rolle verstehe ich nicht :lol:
Ronny-Stoepsel
#1 Ronny-Stoepsel 2016-11-15 20:40
Knackige Zusammenfassung....
Hut ab ! :-)

You have no rights to post comments