Start der neuen ACR Meisterschaft

Nennstart! zur ACR Meister$chaft 2017/18 | READY? 10 Tage
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Rennen von Usern für User!

Mehr Fahrer = Mehr Spaß!

THEMA: Das Cup-Format ist zurück - Audi TT

Das Cup-Format ist zurück - Audi TT 5 Monate 2 Tage her #14252

  • Quechua
  • Quechuas Avatar
  • Offline
  • Gesamtsieger ACR GT3 Masters 2017
  • Beiträge: 423
  • Dank erhalten: 631
  • Karma: 12
Sommerpause hin oder her, ich glaube ich bin nicht der Einzige, der richtiges Racing am Sonnabend seit der GT3-Liga vermisst.
Eigentlich sollte in dieser Phase die Endurance-Vorbereitung laufen, die aber zumindest für mich aus bereits erwähnten Gründen weg fällt.

Ich brauche neben den Community-Events also irgendwas worauf ich mich freuen kann, irgendwas mit festem Termin, wo ich mich auf ein volles Fahrerfeld und schönes Racing freuen kann. Geht euch das nicht auch so?

Warum also nicht das Porsche-Cup-Format wieder zum Leben erwecken, das allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht hat.

Bei meinem Text zur Vorstellung von ACR habe ich folgendes geschrieben:
"ACR wurde im Jahr 2014 mit dem Bestreben gegründet der Community mehr Mitspracherecht und Entscheidungsfreiheit einzuräumen."

Und genau das möchte ich so umsetzen und weiterführen. Ich schlage im Folgenden einen Rahmen vor, ihr liefert dazu eure Meinung und Vorschläge ab. Zusammen finden wir einen gemeinsamen Konsens (Abstimmung am Ende), um maximalen Spaß während des Cups zu garantieren.

Timeline:
- ab heute: Vorstellung und Diskussion über Konzept.
- 31.05: Offizieller Thread mit allen Details + Anmeldephase
- 07.06: Anmeldeschluss
- 09.06: Letzter Termin, um eigene Skins einzureichen
- 11.06: Erster Lauf des Cups

Mein Vorschlag:

Termin: Jeden zweiten Sonntag - 5 Strecken

Auto: Auto in Cup-Ausführung. Hier bietet sich natürlich der neue Content an (Audi TT). Sollte er nicht wirklich den Erwartungen entsprechen, kann was anderes ausgewählt werden.

Setup: Fixed Setup - Reifendruck / Benzinmenge / Bremsbalance frei wählbar

Strecken: Wird zum Start des Servers um 19 Uhr bekannt gegeben. Leute mit schlechter Leitung können sich ab 18 Uhr melden zum Download. Abhängig der Teilnehmerzahl müssen Strecken mit ausreichenden Pits gesucht werden.

Format: 19 Uhr Training - 20 Uhr 20 Minuten Qualifying - 20:25 Uhr 15 Minuten Sprintrennen - 20:50 Uhr 40 Minuten Hauptrennen im reversed grid ohne Pflichtboxenstopp. // 50 Punkte für den Sieger in beiden Rennen.

Reglement: Deklariert als Fun-Cup -> ReKo brauchen wir nicht, es gilt die Etiquette von ACR auf und neben der Strecke. Trotzdem haben wir klare Regeln bei ACR, die ich dieses Mal rigoros umsetzen möchte.

- Wird jemand beim ESC im Qualifying gesehen und erwischt, wie er abermals losfährt, folgt nach Sichtung des Replays der sofortige Ausschluss aus dem gesamten Cup.
- Mit Jayes App sehen wir, wer eindeutig zu schnell in der Box war während des Qualifying/Rennen - DQ zur Qualifikation im nächsten Rennen bei Überschreitung der 5(?)% Regel
- Teilnahme am Cup nur möglich, wenn Vor- und Nachname im Profil eingetragen wurde, welche natürlich der Fantasie entspringen dürfen.

Sonstiges:
- Lackierungen dürfen natürlich eingereicht werden
- Es wird keine Teams geben
- Erfolgsgewichte nach Meisterschaftsstand ?!


Was wir brauchen:

- Diskussion über alles, was ich oben aufgezählt habe. Das ist mein Vorschlag, um evtl. ein paar Eckpunkte zu liefern. Schreibt eure Meinung hier rein bis wir einen Konsens gefunden haben.
Ich sehe reversed grid in einem Format, in dem alle das gleiche Auto haben als Chance. Als Chance für die Raketen, um zu sehen, ob sie wirklich so schnell durchs Feld fliegen können - auf der Strecke - und nicht per Undercut durch den Boxenstopp. Als Chance für alle enges und faires Racing zu trainieren, sowohl überholen, als auch Kampflinien fahren.

- Photoshop-Profis: Logo/Banner für die Homepage - ich bin in der Hinsicht nicht so bewandert - Freiwillige vor.

- News: Werde ich übernehmen - vor dem Saisonstart - nach jedem zweiten Rennen - Abschlussnews

- Starttermin: Siehe Timeline - so haben wir genug Zeit ein passendes Format mit pipapo auszudiskutieren und alle Teilnehmer an den NOS-Events können weiter trainieren und sich weiterhin darauf fokussieren. Zudem genug Zeit für ein volles Starterfeld zu sorgen und dazugehörige Lackierungen.

-Sonstiges: Zählt alles auf, was euch noch einfällt.

1. Jayes / Tonys Event wird durch die Teilnahme am Cup nicht vernachlässigt, kümmert euch um eure Rennen!
2. Livestream - Hast du Bock Maxi?
3. Punkteauswertung - Jaye Bock auf die Pflege seiner/unserer Eventseite?
4. Herr Gripp Bock auf die bildliche Darstellung der Auswertung von Jayes App für evtl. Strafen?
5. Punkteauswertung der Läufe. Mache ich gerne, wenn niemand "offizielles" das machen möchte / zeitlich nicht schafft / kein Bock hat.
6. Es ist ein Fun-Cup bei dem jeder herzlich eingeladen ist mitzufahren. Kann gleichzeitig zur Sichtung neuer Fahrer genutzt werden für zukünftige Ligen (Stichwort Starterlaubnis). Grundvoraussetzung ist das sichere beherrschen des Fahrzeugs über mehrere Runden.

Lasst mal eure Gedanken da. Lasst uns das zusammen auf die Beine stellen, damit am Ende alle wieder tierisch Bock haben. Wer nicht mitdiskutiert und seinen Senf nicht dazu gibt, hat am Ende auch nicht das Recht zu meckern.

Hab euch lieb, Max.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: NeRo2, Ronny-Stoepsel, Patrick Hoff, Matthias Rudolph, t.schuh, Frenk_2000

Re:Das Cup-Format ist zurück - Audi TT 5 Monate 2 Tage her #14253

  • Patrick Hoff
  • Patrick Hoffs Avatar
  • Offline
  • ACR Club
  • aka Kincade
  • Beiträge: 601
  • Dank erhalten: 543
  • Karma: 9
Da hab ich richtig Bock drauf! Von mir kann alles genau so stehen bleiben! TT Cup wird es hoffentlich! Das werden wir morgen erfahren!
Gewichte für den meisterschaftsstand auch mit rein. Und ein streichergebniss denk ich mal.
Kann gerne mich an nem Logo Banner versuchen! :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Das Cup-Format ist zurück - Audi TT 5 Monate 2 Tage her #14254

  • Matthias Rudolph
  • Matthias Rudolphs Avatar
  • Offline
  • Gesamtsieger ACR GT2 League 2015
  • Beiträge: 822
  • Dank erhalten: 933
  • Karma: 11
Nach dem Porsche Cup bin ich da natürlich mega heiß drauf.
Hoffe natürlich sehr das der TT auch nur annähernd soviel Bock macht.
Finde auch das bisherige "Reglement" natürlich klasse und bin mega dankbar das Max und Co wieder so was fettes auf die Beine stellen wollen.

Was mich persönlich aber stört sind folgende Punkte:

Reversed Grid....
Wird gemacht um künstliche Spannung zu erzeugen.
Für mich steht der schnellste des Qualifyings vorne.

Ballast.....
Erzeugt wieder künstliche Spannung.

Streichergebnis....
Wer da den Gesamtsieg holen möchte hat nunmal zu allen Rennen da zu sein.

Klar kann man es nicht allen Recht machen, und mir wahrscheinlich schon 3x nicht ;-)

Nur finde ich gerade in so nem Cupfahrzeug wo alle exakt das selbe Setup fahren sollte es einfach darum gehen wer am besten damit klar kommt.

Jo, is ein Fun Cup, weiß ich.
Aber mir machts eben anders fun :-)

Is ja offene Diskussion hier, deshalb meine 2cents.

Nehme natürlich unter allen Umständen teil und freue mich schon riesig drauf. :-)



Gesendet von meinem SM-N7505 mit Tapatalk
Letzte Änderung: 5 Monate 2 Tage her von Matthias Rudolph.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny-Stoepsel

Re:Das Cup-Format ist zurück - Audi TT 5 Monate 2 Tage her #14255

  • t.schuh
  • t.schuhs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 48
  • Karma: 0
Das klingt spitze!

Allerdings hätte ich gerne, dass die Strecken vorher festgelegt sind. Also vor der Saison.
Letzte Änderung: 5 Monate 2 Tage her von t.schuh.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Das Cup-Format ist zurück - Audi TT 5 Monate 2 Tage her #14256

  • t.schuh
  • t.schuhs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 48
  • Karma: 0
Reversed Grid....
Wird gemacht um künstliche Spannung zu erzeugen.
Für mich steht der schnellste des Qualifyings vorne.


Stimmt. Ich fahre auch lieber gegen "meine" Gegner und will nicht aufpassen, wann wer von hinten angejagt kommt, der pro Runde 2-3 sec schneller ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Matthias Rudolph

Re:Das Cup-Format ist zurück - Audi TT 5 Monate 2 Tage her #14257

  • aleex!
  • aleex!s Avatar
  • Offline
  • ACR Club
  • Beiträge: 1158
  • Dank erhalten: 767
  • Karma: 37
@t.schuh:
Dass die Strecken nicht bekannt sind, ist ja der Clou an der Sache. So kann sich keiner 500 Runden lang vorbereiten und die Leute mit Real-Life stehen da mit ihren 10 Runden Training. Das ist die Quintessenz dieses Formats.

@topic:
Kleiner Vorschlag zu den Strecken:
Vorab die Strecken in einem Passwort geschützten bzw. verschlüsselten(so dass man nicht reingucken kann) zip zum Download bereitstellen. Dann hat schonmal jeder die Strecken und es gibt keine Probleme mit dem Download. Bei einigen Hostern ist ja das Routing zu bestimmten Providern so miserabel, dass du die files mit 50kb/s durch die Leitung lutscht.
Um 19 Uhr zum Training wird dann einfach das Passwort der zip bekannt gegeben und alle können entpacken und loslegen.
Natürlich für jede Strecke eine einzelne zip und ein individuelles Passwort.

Zu den Strafen:
Boxeneinfahrtsgeschwindigkeit auf den Punkt treffen bedarf mancherorts auch einiger Vorbereitung. Da hat man u.U. keine Zeit zu, gerade wenn das Training schon um 19 Uhr startet.
Daher sehe ich das mit der strikten Durchsetzung in dem Punkt etwas kritisch und ebenfalls entgegen des Spirits "Racing ohne große Vorbereitung".

Ansonsten tip top
...der Boden bebt, die Straße raucht, eine MT ist aufgetaucht
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny-Stoepsel, Quechua, Matthias Rudolph, t.schuh

Das Cup-Format ist zurück - Audi TT 5 Monate 2 Tage her #14258

  • Quechua
  • Quechuas Avatar
  • Offline
  • Gesamtsieger ACR GT3 Masters 2017
  • Beiträge: 423
  • Dank erhalten: 631
  • Karma: 12
@t.schuh: alex hat es schon gesagt, genau dafür ist das Format da. Jeder im optimal Fall eine Stunde Zeit zur Vorbereitung. Deswegen ja auch das fixe Setup, alle die gleichen Voraussetzungen zur gleichen Zeit. Und genau diese Sommerpause - der Sonntag ist das Rennen, unter der Woche kann jeder machen, was er will.

@alex: Guter Vorschlag mit der verschlüsselten Zip. Boxeneinfahrtsgeschwindigkeit ist auch ein guter Einwand, wobei man natürlich eine Stunde Zeit hat. Bin schon der Meinung, dass wir zumindest streben auf einem gewissen Level zu fahren, wo man das hinbekommt in der Stunde.

@ zum Format:

Genau da wollen wir hier diskutieren. Man kann auch 25 Minuten Qualifikation machen. 20.30h Rennstart. 60 Minuten Rennen mit zwei (?) Pflichtstopps. Was ist mit Multiclass? 18 Audi TT - 12 mx5 Cup? Alles eine Überlegung wert und deshalb freue ich mich auf viel Input, den man dann herunterbrechen kann und per Abstimmung entscheiden kann.
Letzte Änderung: 5 Monate 2 Tage her von Quechua.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Matthias Rudolph, t.schuh

Das Cup-Format ist zurück - Audi TT 5 Monate 2 Tage her #14259

  • Lothar
  • Lothars Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 115
  • Dank erhalten: 43
  • Karma: 2
hört sich gut an, wäre auch was für mich.
da alle 14tage gefahren würde (sonntags) könnte ich auch teilnehmen.
so einen cup macht mega spass da alle mit gleichen waffen fahren müssen.
hoffe das wird was.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Matthias Rudolph

Das Cup-Format ist zurück - Audi TT 5 Monate 2 Tage her #14260

  • Frenk_2000
  • Frenk_2000s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 304
  • Dank erhalten: 290
  • Karma: 4
Erstmal bin ich natürlich - wie auch beim Porsche Cup schon - von der Grundidee begeistert!

Es wurden ja schon viele gute Vorschhläge gemacht - z.B. Alex mit den Zip Dateien (gerade für mich, mit meinem abends unglaublich schnellen Internet, sehr interessant).

Zum Reversed Grid: Vielleicht wäre hier ein kleiner Kompromiss etwas: Man dreht nicht wie in der Liga das gesamte Fahrerfeld um, sondern beschränkt sich hier auf die ersten ~10. (Möglicherweise sogar eine Prozent-Regel, da sicher nicht immer das komplette Fahrerfeld da sein wird. ...30%...?)

Ballast bräuchte ich auch nicht wirklich, auch hier vielleicht eine ähnliche Handhabung wie oben. Nicht 10, 20, 30 kg, sondern 5, 10, 15 kg. ...Falls man das dann überhaupt noch spürt, v.a. die 5. Müsst man eben mal testen ;)

Heute habe ich es mit den Mischungen und Kompromissen...aber wie Matthias schon sagte, ist ja eine offene Diskussion. Man könnte ja bei einem Rennen fehlen und bekommt dann 85% der Durchschnittspunkte der anderen Rennen für diesen Lauf gutgeschrieben.
Ich bin davon selbst nicht so überzeugt, aber wollte halt mal einen Vorschlag dazu gemacht haben :silly:

Und Boxenspeed noch: Bitte unbedingt beachten! Von mir auch 6,25%, also 5km/h, wobei natürlich auch hier bei Häufungen eine Strafe ausgesprochen werden kann uns soll!


Danke überhaupt schonmal für den Vorschlag, Max B)



EDIT: Was mir gerade noch einfällt zu reversed Grid: Man kann ja auch jeweils die erste und die zweite Hälfte rumdrehen...?!
Das geht dann natürlich - genauso wie mein anderer Vorschlag - nicht mit dem AC Tool dafür.
Letzte Änderung: 5 Monate 2 Tage her von Frenk_2000.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny-Stoepsel

Re:Das Cup-Format ist zurück - Audi TT 5 Monate 2 Tage her #14261

  • Matthias Rudolph
  • Matthias Rudolphs Avatar
  • Offline
  • Gesamtsieger ACR GT2 League 2015
  • Beiträge: 822
  • Dank erhalten: 933
  • Karma: 11
Zum Ballast fällt mir noch ein das morgen ja im Update die extra engen Schlauchschellen für'n LMM beiliegen um die Karren etwas zu BoP'en.
Das kann man natürlich auch mal probieren anstatt den Wagen Backsteine in den Kofferaum zu legen ;-)

Gesendet von meinem SM-N7505 mit Tapatalk


Edit:
Multiclass :-)
Bin ich bei Cup Fahrzeugen nicht so Fan.
Zumal den MX5 bis auf Jaye und Ich wahrscheinlich niemand freiwillig nem neuen scharfen TT mit Kers Boost vorziehen würde :-)
Meine Meinung:
1 Cup Feld, alle gleich :-)
Letzte Änderung: 5 Monate 2 Tage her von Matthias Rudolph.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny-Stoepsel
Moderatoren: Daniel Wolf, stoffi - sven
Ladezeit der Seite: 0.446 Sekunden