Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Lehrgang/Fahrt mit den Profis!

Re:Lehrgang/Fahrt mit den Profis! 3 Jahre 3 Monate her #1712

  • Easy
  • Easys Avatar
  • Offline
  • ACR Club
  • Beiträge: 957
  • Dank erhalten: 420
  • Karma: 8
aleex! schrieb:
Bleibt mal locker, das war doch nur'n Witz :)

;) ;) Das sagst Du jetzt nur so. Tief in Deinem Herzen klafft ein riesen Loch gefüllt mit Schmerz und Trauer :woohoo: :woohoo: :woohoo:
CPU: Intel i7 3770k @ 4,5GHZ l GPU: Palit GTX 980 Superjetstream l
RAM: Corsair Vengeance 16 GB l
Board: MSI MPower l SSD: 128GB Samsung l HD: 1TB Seagate l
PSU: CoolerMaster GX750 |OS: Win8.1 64 bit l Internet: Kabel Deutschland 100 Mbit
Wheel: Trustmaster T300RS l Pedals: Fanatec CSP V2
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Lehrgang/Fahrt mit den Profis! 3 Jahre 3 Monate her #1713

  • Bull
  • Bulls Avatar
  • Online
  • ACR Club
  • Beiträge: 676
  • Dank erhalten: 378
  • Karma: 20
Ando hat euch ja die Videos gepostet, dort wird schon viel über allgemeine Fahrwerksphysik erklärt und sollte ein guter Anfang sein. Leider ist ein Setup nicht nur Fahrwerk sondern auch Windstrom ;) und Fahrzeugumgang.

Ich nehme eigentlich immer ein Setup von einer ähnlichen Strecke, dann stell ich die Werte in etwa so ein, das sie nach Erfahrung zu meinen Fahrstil passen, Dämpfer und federn werfe ich nur einen kurzen Blick auf die Einstellung, genau wie auf die Federn. Stabi beim anfahren ist immer vorn 2 - 3 Klicks härter als hinten im MP4. Höhe vorn 61mm und hinten 65-67 je nach Federhärte. Dann fahr ich ein paar Runden, auch wenn mir direkt Fehler auffallen fahr ich erst einmal 4-5 Runden weiter und suche mir eine Linie die ich gern fahren möchte, dann fahr ich 1-2 Runden diese Linie und teste wo das Auto mir nicht gefällt und versuche es eben so einzustellen das es passt.

Ein trugschluss ist nun zu denken "er ist unruhig im Heck also nehm ich da Stabi raus". Es gibt so viele Einstellungen um das Heck ruhiger zu bekommen.

Man könnte vorn mehr negative Spur nehmen,
man könnte hinten mehr positive Spur nehmen,
man könnte vorn den Luftdruck erhöhen,
man könnte hinten den Luftdruck rausnehmen,
man könnte die Bremsbalance vor schieben,
man könnte vorn die Federn härter machen,
man könnte hinten die Federn weicher machen,
man könnte den Bump vor härter machen,
man könnte den Rebound hinten weicher stellen,
man könnte stabi rausnehmen,
man könnte weniger Sturz fahren,
man könnte vorn den Splitter rausnehmen und
man könnte hinten mehr Flügel fahren.

es kommt also ganz auf die Fahrweise und Interpretation des einzelnen Fahrers an, welche dieser vielen Stellschrauben man dreht um ein Setup zu bekommen wie man es möchte. Man muss ja auch die Einstellungen kombinieren um ein gutes Setup zu bekommen.

Dies bezieht sich nur auf ein unruhiges Heck beim Anbremsen und es gibt viel mehr Situationen ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Easy, NeRo2, Andreas Leucht, STQ, Ronny-Stoepsel

Re:Lehrgang/Fahrt mit den Profis! 3 Jahre 3 Monate her #1716

  • Ronny-Stoepsel
  • Ronny-Stoepsels Avatar
  • Online
  • ACR Club
  • Beiträge: 1791
  • Dank erhalten: 1113
  • Karma: 117
Also, ich muss sagen, dass mir dieser 21 Schritte Setup Guide , die Augen geöffnet hat... Kann damit schon sehr angenehme Setups für mich basteln- Top! Den Z4 konnte ich auch schon sehr schön setzen... Geil
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Daniel Wolf, stoffi - sven
Ladezeit der Seite: 0.313 Sekunden