Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Porsche 911 GT3 R .... Wann Hochschalten?

Porsche 911 GT3 R .... Wann Hochschalten? 11 Monate 1 Woche her #12179

  • Ronny-Stoepsel
  • Ronny-Stoepsels Avatar
  • Online
  • ACR Club
  • Beiträge: 1782
  • Dank erhalten: 1097
  • Karma: 117
Huhu, Mädels....

Bin jetzt mal den besagten Porsche nen paar Runden auf Monza gefahren.
Aufgefallen ist mir dabei, dass man beim Hochschalten relativ früh in den orangenen bzw roten Bereich kommt, die Kiste aber locker noch 5sec im roten Bereich zieht, wie nix Gutes.

Is das evtl. ein Fehler oder sollte man doch früher hochschalten - wenn ja, bei welcher Drehzahl?
Is halt sehr komisch, dass der rote Bereich so dermaßen lange genutzt werden kann...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Porsche 911 GT3 R .... Wann Hochschalten? 11 Monate 1 Woche her #12181

  • Quechua
  • Quechuas Avatar
  • Offline
  • Gesamtsieger ACR GT3 Masters 2017
  • Beiträge: 433
  • Dank erhalten: 659
  • Karma: 13
Bietet der Screen bei der Autoauswahl keinen Hinweis?



Sieht für mich nach Schalten bei 8.000 Umdrehungen aus, wenn du die Leistung auch auf die Straße bekommst.
Letzte Änderung: 11 Monate 1 Woche her von Quechua.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Porsche 911 GT3 R .... Wann Hochschalten? 11 Monate 1 Woche her #12182

  • Vatter
  • Vatters Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 28
  • Karma: 2
bis 9000 geht der Limiter ...

bei 6750 rpm haste max. Drehmoment von 418 Nm

bei 8000 rpm > 403 Nm

bei 9000 rpm > 352 Nm

ohne den Turbo jjetzt mit zu berechnen, trotzdem bleibt max. Drehmoment auf 6750 rpm ;-()
Letzte Änderung: 11 Monate 1 Woche her von Vatter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny-Stoepsel

Porsche 911 GT3 R .... Wann Hochschalten? 11 Monate 1 Woche her #12183

  • Ronny-Stoepsel
  • Ronny-Stoepsels Avatar
  • Online
  • ACR Club
  • Beiträge: 1782
  • Dank erhalten: 1097
  • Karma: 117
Quetschi, diese Graphen sind für mich nie hilfreich.... Keine Ahnung, wieso...?!
Ich denke, es ist ja auch wichtig, bei welcher Drehzahl man nach dem schalten landet, damit man keine Leistung verschenkt.
Einfach nur blind bei 8000U/min zu schalten, halte ich für zu wenig...
Wenn die Gänge zu weit auseinander liegen zB , dann sollte man einen anderen Schaltpunkt wählen, als wenn die Gänge näher beieinander liegen, damit man eben vorm Schalten genug Leistung hat, und den nächsten Gang dann auch in einem günstigen Drehzahlbereich erwischt.

Danke Vatter! Das hilft mir schon eher, als dieser optische Kram...
Letzte Änderung: 11 Monate 1 Woche her von Ronny-Stoepsel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Porsche 911 GT3 R .... Wann Hochschalten? 11 Monate 1 Woche her #12184

  • Vatter
  • Vatters Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 28
  • Karma: 2
Also wenn man sich dat im Original anguckt, zieht der auch gut hoch, jeden Gang :P







LED 7 bei > 8500 rpm

LED 8 bei > 8600 rpm

in AC Onboard :ohmy:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny-Stoepsel

Porsche 911 GT3 R .... Wann Hochschalten? 11 Monate 1 Woche her #12185

  • Ronny-Stoepsel
  • Ronny-Stoepsels Avatar
  • Online
  • ACR Club
  • Beiträge: 1782
  • Dank erhalten: 1097
  • Karma: 117
Vatter , das Vid is vom GT3 Cup - keine Ahnung, ob die die selbe Leistungskurve haben, wie der GT3 R !?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Porsche 911 GT3 R .... Wann Hochschalten? 11 Monate 1 Woche her #12186

  • stoffi - sven
  • stoffi - svens Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 999
  • Dank erhalten: 1427
  • Karma: 20
Naja im Prinzip kann man nach den Graphen gehen so sie denn stimmen.

Drehmoment -> Beschleunigung
Leistung -> Höchstgeschwindigkeit

So kann man das immer grob sagen wobei das eine natürlich ohne das andere auch nicht funktioniert.

Wenn man dem Graphen also Trauen kann hat der Porsche m.M.n. ein nutzbares Drehzahlband von ~ 5300 - 8300 U/pm.

Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Motorentechnisch bin ich nicht der beste Ansprechpartner. :woohoo:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ronny-Stoepsel

Porsche 911 GT3 R .... Wann Hochschalten? 11 Monate 1 Woche her #12188

  • Frenk_2000
  • Frenk_2000s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 313
  • Dank erhalten: 313
  • Karma: 4
Doch das stimmt schon, Sven.
Obenrum zählt im Prinzip nur noch Leistung.
Also kann man ruhig voll ausdrehen, da die Leistungskurve nach 8000/min flacher abfällt, als sie vorher ansteigt.

Solange du also nach dem Schalten nicht bei einer Drehzahl landest, deren PS-Wert größer ist als der bei deinem Schaltpunkt, würde ich das Drehzahlband voll ausnutzen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Porsche 911 GT3 R .... Wann Hochschalten? 11 Monate 1 Woche her #12191

  • Vatter
  • Vatters Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 28
  • Karma: 2
mhh ja schwer zu sagen, scheinen sich schon recht ähnlich zu sein, find da nur direkt was vom 2015er, selbst bei porsche, aber sollten dann ja trotzdem schon gut zu vergleichen zu sein!

www.porsche.com/germany/sportandevents/motorsport/customerracing/racingcars/991-gt3-cup/

www.porsche.com/germany/sportandevents/motorsport/customerracing/racingcars/991-gt3-r/

www.car-revs-daily.com/2015/05/16/2015-porsche-911-gt3r-vs-gt3-cup-vs-gt3-rsr/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: Daniel Wolf, stoffi - sven
Ladezeit der Seite: 0.220 Sekunden